13:0 bei WM-Quali in Slowenien

DFB-Frauen feiern Rekordsieg

SID
Samstag, 26.10.2013 | 18:31 Uhr
Anja Mittag traf gegen Slowenien gleich dreimal
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Die deutschen Fußballerinnen feiern durch einen 13:0 (7:0)-Erfolg in Slowenien den höchsten Sieg in ihrer WM-Quali-Geschichte.

Exakt 90 Tage nach ihrem EM-Triumph haben die deutschen Fußballerinnen den zweiten Schritt in Richtung WM-Endrunde 2015 in Kanada gemacht. Die deutsche Auswahl, die schon Russland beim Start in die Qualifikation mit 9:0 deklassiert hatte, feierte beim 13:0 (7:0) in Slowenien den höchsten Sieg in ihrer WM-Quali-Geschichte.

Celia Sasic (4., Foulelfmeter, 32., 66.), Anja Mittag (16., 20., 65.), Lena Goeßling (85., 87.), Leonie Maier (10.), Annike Krahn (19.), Simone Laudehr (43.), Fatmire Bajramaj (62.) und Alexandra Popp (90.+3) trafen für die Deutschen, die die Gruppe 1 anführen. Am Mittwoch trifft der zweimalige Welt- und achtmalige Europameister, der zum ersten Mal gegen Slowenien spielte, in Frankfurt auf Kroatien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung