Fussball

Hauser trainiert Duisburg bis Saisonende

SID
Petra Hauser übernimmt den FCR Duisburg bis zum Saisonende
© Getty

Interimstrainerin Petra Hauser wird die Fußballerinnen des Bundesligisten FCR Duisburg bis zum Saisonende betreuen. Die 41 Jahre alte Hauser, die in den vergangenen Monaten den krankheitsbedingt fehlenden Chefcoach Marco Ketelaer ersetzt hatte, einigte sich mit den Verantwortlichen des Tabellenneunten auf eine Zusammenarbeit bis zum Mai.

Zum Ende des vergangenen Jahres hatte der FCR den ursprünglich bis Juni 2013 laufenden Vertrag mit Ketelaer aufgelöst. Nach Vereinsangaben entschied sich der 42-Jährige aus persönlichen Gründen zu diesem Schritt. Seit Februar 2011 war Ketelaer als Cheftrainer des UEFA-Cupsiegers von 2009 im Amt.

Der Duisburger Vorstandsvorsitzende Thomas Hückels begrüßte die Einigung mit der früheren Bundesliga-Spielerin Hauser. "Diese Entscheidung war für uns nach der endgültigen Trennung von Marco Ketelaer die denkbar beste Lösung. Petra hat gute Arbeit geleistet", sagte Hückels: "Außerdem muss sich das Team nun nicht auf einen dritten Übungsleiter innerhalb einer Saison einstellen und der Verein selbst hat genügend Zeit, in Ruhe einen neuen Cheftrainer für die nächste Saison zu suchen."

Petra Hauser im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung