Fussball

Frauen-US-Team ohne Trainer

SID
Pia Sundhage hat sich musikalisch von ihrer Mannschaft verabschiedet
© Getty

Olympiasieger USA wird beim Länderspiel-Doppelpack am 20. und 23. Oktober gegen die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft wahrscheinlich noch ohne neue Cheftrainerin auskommen müssen.

Der amerikanische Verbandspräsident Sunil Gulati hat sich selbst an die Spitze einer fünfköpfigen Findungskommission gestellt, die erst bis zum 1. November einen Nachfolger für die 52-jährige Schwedin benennen soll.

Sundhage verabschiedete sich bei ihrer letzten Partie als Trainerin des Weltranglistenersten in Commerce City im US-Staat Colorado auf ungewöhnliche Art und Weise. Die Aufstellung gab sie schon beim Frühstück bekannt, in der Kabine legte sie dann für die Spielerinnen ein Gitarren-Solo hin.

Nach Liedern wie "50 ways to leave your Lover" und "Times they are a-changing" lief das Team aufs Feld und bezwang Australien 6:2 (2:2). Ab Dezember ist Sundhage Cheftrainerin in ihrem Heimatland Schweden.

Der Bundesliga-Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung