U-20-Fußballerinnen erreichen WM-Finale

SID
Dienstag, 04.09.2012 | 15:30 Uhr
Melanie Leupolz (l.) setzte sich mit der deutschen U-20-Auswahl gegen Hikari Takagi durch
© Getty

Die Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben das Endspiel der U-20-WM erreicht. Die Auswahl des Titelverteidigers siegte im Halbfinale in Tokio gegen Gastgeber Japan 3:0 (3:0).

Finalkontrahent am Samstag (12.20 Uhr MESZ) ebenfalls in der japanischen Hauptstadt sind die USA, die sich zuvor mit 2:0 (1:0) gegen Nigeria durchgesetzt hatten.

Gegen die Japanerinnen erzielte Melanie Leupolz (SC Freiburg) vor rund 30.000 Zuschauern bereits nach 58 Sekunden die Führung.

Die im Mittelfeld erneut hervorragend Regie führende Dzenifer Maroszan (1. FFC Frankfurt) erhöhte in der 13. Minute auf 2:0.

Lotzen erzielt sechstes Tor

Lena Lotzen (Bayern München) gelang per Kopf mit ihrem insgesamt schon sechsten Turniertreffer in der 19. Minute das 3:0. In der zweiten Halbzeit bestimmte die DFB-Auswahl weiter das Geschehen und ließ keine Chancen für die Japanerinnen zu.

Die Mannschaft von Trainerin Maren Meinert ist im gesamten Turnierverlauf noch ungeschlagen und ohne Gegentor. Finalgegner USA wurde in der Vorrunde 3:0 bezwungen. Deutschland hat bei den bisherigen sechs WM-Austragungen wie auch die USA schon zwei Mal den Titel gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung