Fussball

Grings verabschiedet - da Mbabi geehrt

SID
Deutschlands Fußballerin des Jahres 2012: Celia Okoyino da Mbabi (l.)
© Getty

Die dreimalige Fußballerin des Jahres, Inka Grings, ist am Mittwoch offiziell aus der deutschen Nationalmannschaft der Frauen verabschiedet worden.

Vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei in Duisburg ehrten Präsident Wolfgang Niersbach und eine Delegation des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) die 96-malige Nationalspielerin für ihre Verdienste. Die 33-Jährige, derzeit beim FC Zürich unter Vertrag, erzielte 64 Treffer für Deutschland und steht damit hinter Birgit Prinz (128 Tore) und Heidi Mohr (83) auf dem dritten Platz der ewigen Torjägerliste im deutschen Frauen-Fußball.

Außerdem erhielt Celia Okoyino da Mbabi (Bad Neuenahr) vor dem Spiel ihre Ehrung als Deutschlands Fußballerin des Jahres 2012.

Die aktuelle Tabelle der Frauen-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung