DFB-Frauen gewinnen in Kasachstan ohne Mühe

SID
Samstag, 15.09.2012 | 17:08 Uhr
Celia Okoyino da Mbabi (r.) erzielte beim Sieg gegen Kasachstan zwei Treffer
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Die deutsche Nationalmannschaft der Frauen hat ihr vorletztes EM-Qualifikationsspiel in Karaganda gegen Kasachstan wie erwartet klar gewonnen. Das bereits für die Endrunde im Juli 2013 qualifizierte Team von Bundestrainerin Silvia Neid siegte 7:0 (3:0), war dabei aber von der Form des 17:0 im Hinspiel weit entfernt.

Der ungeschlagene Europameister Deutschland leistete sich in bisher neun Partien nur ein Remis. Letzter Kontrahent ist in der Gruppe 2 am Mittwoch in Duisburg die Türkei.

Offensivspielerin Celia Okoyino da Mbabi vom SC 07 Bad Neuenahr eröffnete den Torreigen in der 8. Minute. Die deutsche Fußballerin des Jahres traf auch noch zum 3:0 (42.).

Den zweiten Treffer hatte die Wolfsburgerin Viola Odebrecht (33.) besorgt. In der zweiten Halbzeit erhöhten Anja Mittag (55.), Bianca Schmidt (63.), Martina Müller (86.) und Lena Goeßling (87.) auf 7:0. Für da Mbabi, die in der 66. Minute ausgewechselt wurde, waren es in der EM-Qualifikation bereits die Treffer Nummer 14 und 15.

Für Torhüterin und Kapitän Nadine Angerer, nach einem halben Jahr Pause wegen eines Knorpelschadens im Knie in die Auswahl zurückgekehrt, war es eine ausgesprochen ruhige Partie. Ebenfalls zum Auswahl-Comeback kam die Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselte Mittelfeldspielerin Kim Kulig, die bei der Heim-WM 2011 einen Kreuzbandriss erlitten hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung