4:0-Sieg gegen China

U-20-Frauen starten souverän in WM

SID
Montag, 20.08.2012 | 15:20 Uhr
Die deutschen U-20-Frauen bejubeln den Treffer von Lena Lotzen (l.)
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die deutschen U-20-Fußballfrauen sind erfolgreich in die WM in Japan gestartet. Der Titelverteidiger besiegte in Hiroshima die hoch eingeschätzten Chinesinnen 4:0 (2:0) und verschaffte sich damit einen Auftakt nach Maß.

Am Donnerstag trifft das Team von Trainerin Maren Meinert in Hiroshima auf Ghana, ehe es am Montag in Miyama gegen den zweimaligen U20-Weltmeister USA wohl um den Gruppensieg geht.

Im über 50.000 Zuschauer fassenden, aber mit 2.582 Fans nahezu leeren Big-Arch-Stadion, legte der DFB-Nachwuchs einen Blitzstart hin. Stürmerin Lena Lotzen (Bayern München) staubte aus kurzer Distanz zum 1:0 (3. Minute) ab, als Chinas Torhüterin Shen Li arge Probleme mit einer Flanke hatte.

Anja Hegenauer (SC Freiburg/45.) erhöhte wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff. Lin Yu fälschte eine Flanke von Leonie Maier (SC Bad Neuenahr/74.) ins eigene Tor ab, Luisa Wensing (VfL Wolfsburg/90.+1) setzte in der Nachspielzeit per Kopf den Schlusspunkt.

Alles zur Frauen-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung