Ergebnis aus Sondersitzung

Kopftücher beim Frauenfußball endgültig erlaubt

SID
Donnerstag, 05.07.2012 | 20:12 Uhr
In Zukunft wird man nicht nur Fans mit Kopftüchern sehen, sondern auch Spielerinnen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Das Tragen von Kopftüchern beim Frauenfußball wird endgültig erlaubt. "Die Frage ist nicht mehr, ob Spielerinnen Kopftücher tragen dürfen oder nicht. In Zukunft geht es nur noch um Design und Farbe", erklärte Jerome Valcke, Generalsekretär des Weltverbandes FIFA, auf einer Pressekonferenz am Donnerstag in Zürich.

Mit dem Beschluss bestätigten die FIFA und die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) nach einer mehrstündigen Sondersitzung eine vorläufige Entscheidung aus dem März dieses Jahres.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung