2:1-Sieg im Halbfinal-Hinspiel

CL: Frankfurt auf Finalkurs - Turbine verliert

SID
Sonntag, 15.04.2012 | 21:22 Uhr
Kerstin Garefrekes erzielte in der Nachspielzeit das Siegtor für Frankfurt gegen Arsenal
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Dank der Ex-Nationalspielerin Kerstin Garefrekes steht der 1. FFC Frankfurt mit einem Bein im Finale der Champions League. Turbino Potsdam hingegen kommt bei Olympique Lyon unter die Räder.

Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam stehen vor dem Aus in der UEFA Champions League. Die Mannschaft von Trainer Bernd Schröder verlor das Halbfinal-Hinspiel bei Titelverteidiger Olympique Lyon am Sonntagabend 1:5 (0:3).

Durch die klare Niederlage sind die Chancen auf eine Finalteilnahme auf ein Minimum gesunken. Der amtierende französische Meister dominierte ab der ersten Minute das Spiel und ließ den Potsdamerinnen keine Chance.

Turbine gegen Französinnen chancenlos

Amandine Henry eröffnete in der sechsten Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss den Torreigen. Camille Abily erhöhte mit einem direkten Freistoß aus 17 Metern auf 2:0 (17.). Lotta Schelin stellte per Direktschuss den Halbzeitstand her (22.).

Auch nach der Pause änderte sich bei Dauerregen und schwer zu bespielendem Rasen nichts. Olympique machte das Spiel und die Tore, Turbine blieb chancenlos. Lara Dickenmann kurz nach dem Wechsel und wieder Abily schraubten das Ergebnis auf 5:0. Nationalspielerin Bianca Schmidt erzielte eine Minute vor Abpfiff per Kopf den Ehrentreffer für den Deutschen Meister.

Das Halbfinal-Rückspiel findet am kommenden Sonntag (22. April, 14 Uhr) in Potsdam statt.

Frankfurt mit einem Bein im Finale

Kerstin Garefrekes erzielte für den deutschen Frauenfußball-Pokalsieger in der dritten Minute der Nachspielzeit den Treffer zum 2:1 (0:0)-Sieg beim englischen Meister FC Arsenal.

Das Halbfinal-Rückspiel findet am kommenden Samstag statt. Frankfurt hat bereits dreimal den UEFA Women's Cup gewonnen, der 2009 in Champions League umbenannt wurde.

Ausgleich 5 Minuten nach Führung

Die Schweizer Nationalspielerin Ana Maria Crnogorcevic brachte Frankfurt in der 64. Minute in Führung.

Doch die Freude währte nur fünf Minuten, dann glich Irlands Nationalspielerin Ciara Grant für das Team aus der britischen Hauptstadt aus.

Es dauerte schließlich bis weit in die Nachspielzeit, ehe Garefrekes nach Vorarbeit von Svenja Huth doch noch den Siegtreffer erzielte.

Kerstin Garefrekes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung