Fussball

Nadine Angerer bleibt im Frankfurter Tor

SID
Nadine Angerer bleibt dem 1. FFC Frankfurt noch bis 2013 erhalten
© Getty

Kurz vor dem EM-Qualifikationsspiel mit der deutschen Nationalmannschaft am Samstag in Mannheim gegen Spanien hat Nationaltorhüterin Nadine Angerer ihren Vertrag beim Bundesligisten 1. FFC Frankfurt bis 2013 verlängert.

"Mein Erfolgshunger und die Lust auf Fußball sind nach wie vor sehr groß. Hinzu kommt, dass ich mich in Frankfurt sehr wohlfühle. Natürlich macht es auch im Hinblick auf die EM 2013 in Schweden für mich Sinn, weiter in der Bundesliga zu spielen", begründete die 33-Jährige ihre Entscheidung.

Die Europameisterin und frühere Weltmeisterin steht seit Januar 2009 in Frankfurt im Tor. Angerer ist eine von vielen Nationalspielerinnen im Kader des 1. FFC.

Weitere Verträge verlängert

Zuletzt hatte der Klub die Vertragsverlängerungen mit Saskia Bartusiak, Sandra Smisek, Kerstin Garefrekes sowie Melanie Behringer bekannt gegeben und zudem Simone Laudehr, Babett Peter und Bianca Schmidt verpflichtet.

Nadine Angerer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung