Lothar Matthäus adelt Birgit Prinz

SID
Donnerstag, 22.03.2012 | 14:26 Uhr
Lothar Matthäus wurde 1990 Weltmeister mit Deutschland
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat Birgit Prinz vor ihrem Abschiedsspiel am kommenden Dienstag als "größte Persönlichkeit des deutschen Frauenfußballs" geadelt.

"Sie hat unvergleichliche und unverkennbare Meilensteine gesetzt. Nicht nur mit der Rekordzahl ihrer 214 Länderspiele und der Bestmarke als Torschützin in der Nationalmannschaft, sondern vor allem auch wegen ihrer großartigen persönlichen Erfolge", sagte Matthäus in einem Beitrag auf der Internetseite "dfb.de".

"Wie ich hat auch sie an fünf Weltmeisterschaften teilgenommen. Auch sie ist mit dem Goldenen Ball als beste WM-Spielerin ausgezeichnet worden. Im Gegensatz zu mir hat sie aber zwei Mal den WM-Titel gewonnen und sogar fünf Mal den EM-Titel", sagte Matthäus.

Rekordnationalspielerin Birgit Prinz wird nach ihrem Karriere-Ende in der DFB-Auswahl vergangenen Sommer am kommenden Dienstag mit einem Abschiedsspiel in Frankfurt geehrt.

Die Frauen-Fußball-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung