Montag, 05.03.2012

Algarve Cup in Portugal

DFB-Frauen erreichen Endspiel

Die deutschen Fußballerinnen haben beim Algarve Cup in Portugal das Endspiel erreicht. Dank dreier Treffer der überragenden Okoyino da Mbabi (23. Minute, 30., 65.) und des Kopfballtores von Alexandra Popp (90.+2) besiegte die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid am Montag in Parchal Schweden 4:0 (2:0).

War im Halbfinale gegen Schweden beste Deutsche und erzielte drei Treffer: Okoyino da Mbabi
© Getty
War im Halbfinale gegen Schweden beste Deutsche und erzielte drei Treffer: Okoyino da Mbabi

Finalgegner ist am Mittwoch das Team von Weltmeister Japan, das zuvor in einer Neuauflage des WM-Endspiels die USA 1:0 bezwungen hatte und seine Gruppe damit ebenfalls ohne Niederlage gewann.

Der klare Erfolg über Schweden bedeutet für die deutsche Mannschaft den dritten Erfolg im dritten Gruppenspiel. Zuvor hatte es an der Algarve jeweils ein 1:0-Sieg gegen Island und China gegeben.

Trotz vielen Verletzten

Auch ohne die verletzten Stammspielerinnen Nadine Angerer, Fatmire Bajramaj und Dzsenifer Marozsan war die DFB-Auswahl gegen die zuvor ebenfalls noch ungeschlagenen Schwedinnen hoch überlegen und gewann verdient.

Bei konsequenterer Chancenverwertung hätte der Erfolg noch deutlich höher ausfallen können.

Der Spielplan der Frauen-Bundesliga

Silvia Neid und Co. - die Trainerinnen bei der WM
Silvia Neid hat gerade ihren Vertrag mit dem DFB bis 2016 verlängert. Als Spielerin oder Trainerin war sie an allen deutschen Titeln beteiligt
© Getty
1/6
Silvia Neid hat gerade ihren Vertrag mit dem DFB bis 2016 verlängert. Als Spielerin oder Trainerin war sie an allen deutschen Titeln beteiligt
/de/sport/diashows/silvia-neid-carolina-morace-die-trainerinnen-bei-der-frauen-wm-2011/silvia-neid-carolina-morace-pia-sundhage-hope-powell-eli-landsem-eucharia-uche.html
Carolina Morace trainierte 1999 für zwei Spiele die Männermannschaft des italienischen Drittligisten AS Viterbese. Bei der WM coacht sie Kanada
© Getty
2/6
Carolina Morace trainierte 1999 für zwei Spiele die Männermannschaft des italienischen Drittligisten AS Viterbese. Bei der WM coacht sie Kanada
/de/sport/diashows/silvia-neid-carolina-morace-die-trainerinnen-bei-der-frauen-wm-2011/silvia-neid-carolina-morace-pia-sundhage-hope-powell-eli-landsem-eucharia-uche,seite=2.html
Pia Sundhage gehört mit den USA zu den Favoriten auf den Turniersieg. Bereits als Spielerin wurde sie in ihrer Heimat auf einer Briefmarke verewigt
© Getty
3/6
Pia Sundhage gehört mit den USA zu den Favoriten auf den Turniersieg. Bereits als Spielerin wurde sie in ihrer Heimat auf einer Briefmarke verewigt
/de/sport/diashows/silvia-neid-carolina-morace-die-trainerinnen-bei-der-frauen-wm-2011/silvia-neid-carolina-morace-pia-sundhage-hope-powell-eli-landsem-eucharia-uche,seite=3.html
Hope Powell (2.v.r.) inmitten ihrer Spielerinnen. Die Engländerin hat im Mutterland des Fußballs seit 1998 das Sagen bei den Frauen
© Getty
4/6
Hope Powell (2.v.r.) inmitten ihrer Spielerinnen. Die Engländerin hat im Mutterland des Fußballs seit 1998 das Sagen bei den Frauen
/de/sport/diashows/silvia-neid-carolina-morace-die-trainerinnen-bei-der-frauen-wm-2011/silvia-neid-carolina-morace-pia-sundhage-hope-powell-eli-landsem-eucharia-uche,seite=4.html
Eucharia Uche steht bereits vor der WM heftig in der Kritik. Mit Nigeria ist sie Außenseiter in der starken Gruppe A
© Getty
5/6
Eucharia Uche steht bereits vor der WM heftig in der Kritik. Mit Nigeria ist sie Außenseiter in der starken Gruppe A
/de/sport/diashows/silvia-neid-carolina-morace-die-trainerinnen-bei-der-frauen-wm-2011/silvia-neid-carolina-morace-pia-sundhage-hope-powell-eli-landsem-eucharia-uche,seite=5.html
Eli Landsem will mit Norwegen wieder an die Erfolge der 1990er Jahre anknüpfen. In der Gruppe D warten Weltfußballerin Marta und die Brasilianerinnen
© Getty
6/6
Eli Landsem will mit Norwegen wieder an die Erfolge der 1990er Jahre anknüpfen. In der Gruppe D warten Weltfußballerin Marta und die Brasilianerinnen
/de/sport/diashows/silvia-neid-carolina-morace-die-trainerinnen-bei-der-frauen-wm-2011/silvia-neid-carolina-morace-pia-sundhage-hope-powell-eli-landsem-eucharia-uche,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

Die Deutschen haben beim Algarve Cup in Portugal das Endspiel erreicht. Dank dreier Treffer der überragenden Okoyino da Mbabi steht Deutschland im Finale gegen Weltmeister Japan.

 

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.