Torhüterin hört zum Saisonende auf

Holl gibt Rücktritt bekannt

SID
Donnerstag, 19.01.2012 | 17:26 Uhr
Ursula Holl will wieder ins Berufsleben einsteigen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Nationalspielerin Ursula Holl wird nach Ende der Saison ihre Karriere beenden. Die Torhütern des Bundesligisten SG Essen-Schönebeck sagte in einem Interview auf dfb.de: "Ich merke schon seit längerem, dass ich eine Veränderung brauche. Ich habe schon eine ganze Weile das Bedürfnis, wieder zu arbeiten, richtig im Beruf zu sein, dort richtig Energie rein zu stecken."

Die 29 Jahre alte Holl bestritt zwischen 2007 und 2010 fünf Länderspiele für die DFB-Auswahl und stand 2007 beim Titelgewinn des DFB im WM-Kader.

In der Bundesliga spielte die gelernte Bankfachwirtin zuvor für den 1. FFC Frankfurt, SC Bad Neuenahr, den FCR Duisburg und gewann vier Mal die Deutsche Meisterschaft, fünf Mal den DFB-Pokal und zwei Mal den UEFA-Cup.

Die Frauen-Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung