Spiel gegen die Türkei

Bresonik & Grings kehren in DFB-Auswahl zurück

SID
Donnerstag, 26.01.2012 | 13:36 Uhr
Inka Grings (l.) will im Nationalteam wieder durchstarten
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mit den beiden Routiniers Inka Grings und Linda Bresonik bestreiten die deutschen Fußballfrauen ihr erstes Länderspiel im neuen Jahr.

Bundestrainerin Silvia Neid nominierte beide für das EM-Qualifikationsmatch am 15. Februar in Izmir gegen die Türkei. Neid hatte zuletzt auf Defensivspielerin Bresonik verzichtet, weil die WM-Stammakteurin nicht überzeugen konnte. "Linda hat die Kritik angenommen und mit Leistungen auf dem Platz geantwortet", sagte Neid.

Stürmerin Grings hatte die beiden jüngsten Länderspiele aufgrund von Achillessehnenproblemen verpasst, die nun ausgeheilt sind. Verzichten muss die Bundestrainerin hingegen auf Mittelfeldspielerin Simone Laudehr, die sich einer Meniskus-Operation unterziehen musste.

Mit einem Sieg gegen den bislang sieglosen Tabellenletzten der Qualifikationsgruppe 2 könnten die DFB-Frauen mit Tabellenführer Spanien nach Punkten gleichziehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung