Frankfurt verpflichtet Nationalspielerin Laudehr

SID
Freitag, 27.01.2012 | 16:12 Uhr
Simone Laudehr (r.) spielte acht Jahre lang für den FCR Duisburg
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Frauenfußball-Pokalsieger 1. FFC Frankfurt bastelt weiter an seinem Starensemble. Für die kommende Saison hat der dreimalige UEFA-Cup-Sieger die Nationalspielerin Simone Laudehr vom FCR Duisburg verpflichtet. Die 25-Jährige, die derzeit wegen einer Meniskus-Verletzung ausfällt, unterschrieb bei den Hessen einen Vertrag bis Juni 2015.

"Das professionelle Umfeld, die hohen Ziele des Vereins und das große Interesse an mir als Fußballerin und als Person haben mich in Gesprächen mit FFC-Manager Siggi Dietrich dazu bewogen, den Wechsel nach Frankfurt zu wagen", sagte Laudehr.

Die Mittelfeldspielerin hofft, nach sieben Jahren in Duisburg einen weiteren Schritt nach vorn zu machen.

Neben Laudehr spielen in Frankfurt bereits Stars wie die Nationalspielerinnen Nadine Angerer und Fatmire Bajramaj oder Weltmeisterin Saki Kumagai aus Japan.

Die Frauen-Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung