Ariane Hingst wechselt nach Australien

SID
Montag, 10.10.2011 | 13:57 Uhr
Zuletzt spielte Hingst (174 Länderspiele) beim Bundesligisten 1. FFC Frankfurt
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Ex-Nationalspielerin Ariane Hingst zieht es im Spätherbst ihrer Karriere in die Ferne: Die 32 Jahre alte Abwehrspielerin unterschrieb beim australischen Klub Newcastle Jets im Bundesstaat New South Wales einen Einjahresvertrag.

Die zweimalige Welt- und viermalige Europameisterin war bei der Heim-WM im Sommer nur noch Reservistin und hatte ihre internationale Karriere nach dem Turnier in Deutschland beendet.

Zuletzt spielte Hingst (174 Länderspiele) beim Bundesligisten 1. FFC Frankfurt. Zudem war die gebürtige Berlinerin Spielerin des 1. FFC Turbine Potsdam, bei dem sie zehn Jahre unter Vertrag stand. Insgesamt wurde "Ari" zweimal deutsche Meisterin, gewann viermal den DFB-Pokal und 2005 den UEFA-Cup.

Auslandserfahrung sammelte die Verteidigerin schon 2007, als sie zum schwedischen Spitzenklub Djurgarden wechselte.

"Wir haben sechs Junioren-Nationalspielerinnen in unserem sehr jungen Team. Ariane bringt sehr viel Erfahrung mit und wird sowohl auf dem Platz als auch abseits des Platzes eine Führungsrolle übernehmen", erklärt Newcastles Cheftrainer Clayton Zane. Vorbehaltlich der Visa-Modalitäten soll Hingst bereits am 29. Oktober zum Saisonstart für die Jets auflaufen. Gegner im Adamstown Oval ist dann Adelaide United.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung