"Es passt noch nicht zusammen"

Birgit Prinz: Abschiedsspiel ist noch nicht sicher

SID
Sonntag, 02.10.2011 | 13:10 Uhr
Birgit Prinz hat infrage gestellt, ob ihr Abschiedsspiel tatsächlich stattfinden wird
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
SoJetzt
Die Highlights der Sonntagsspiele
Ligue 1
Live
Marseille -
Angers
Premier League
Live
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Ex-Spielführerin und Rekordtorschützin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, Birgit Prinz, hat infrage gestellt, ob das für sie angekündigte Abschiedsspiel wirklich stattfindet.

"Wir haben uns drüber unterhalten und gute Gespräche geführt. Aber ob es wirklich klappt, ist noch nicht sicher. Es passt noch nicht zusammen", sagte die dreimalige Weltfußballerin beim Event "Champion des Jahres" in der Türkei.

Bundestrainerin Silvia Neid hatte angekündigt, dass es im November ein Abschiedsspiel für Prinz und die anderen nach der WM zurückgetretenen Spielerinnen Ariane Hingst, Kerstin Garefrekes und Ursula Holl geben soll und dabei auch gesagt, dass Prinz diesem Plan bereits zugestimmt hat.

Die Reaktion der 33 Jahre alten Ex-Stürmerin: sehr zurückhaltend. "Es ist nett, dass der DFB das Angebot macht, denn natürlich ist das was Besonderes. Wenn es klappt, ist schön. Aber mein Seelenheil hängt nicht dran", sagte Prinz, die nach der WM ihre aktive Karriere beendet hat.

Zum Frauen-Fußball auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung