Marco Ketelaer bleibt Trainer beim FCR Duisburg

SID
Freitag, 06.05.2011 | 17:04 Uhr
Martina Voss-Tecklenburg wurde von Marco Ketelaer als Trainer des FCR Duisburg beerbt
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Marco Ketelaer geht als Cheftrainer mit dem Frauenfußball-Bundesligisten FCR Duisburg in die neue Saison: Der 41-Jährige erhielt in Duisburg einen Einjahres-Vertrag.

Marco Ketelaer geht als Cheftrainer mit dem Frauenfußball-Bundesligisten FCR Duisburg in die neue Saison: Der bislang als Interims-Coach tätige 41-Jährige erhielt beim ehemaligen Pokalsieger einen Einjahres-Vertrag.

Ketelaer hatte Mitte Februar die Nachfolge von Martina Voss-Tecklenburg angetreten, die überraschend beurlaubt worden war. Auch die japanische Nationalspielerin Kozue Ando wird ein weiteres Jahr beim FCR Duisburg bleiben.

Die Frauen-Fußball-WM auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung