DFB-Pokal

Potsdam und Frankfurt erreichen Finale

SID
Sonntag, 27.02.2011 | 16:27 Uhr
Turbine Potsdam steht im Finale des DFB-Pokal-Finale
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
SoJetzt
Die Highlights der Sonntagsspiele
Ligue 1
Live
Marseille -
Angers
Premier League
Live
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Die Teilnehmer für das Pokal-Finale der Frauen stehen fest. Meister Turbine Potsdam gewann das Halbfinale gegen Bayern München, der 1. FFC Frankfurt schlug den SC Bad Neuenahr.

Der deutsche Frauenfußball-Meister Turbine Potsdam und der 1. FFC Frankfurt haben das Finale des DFB-Pokals erreicht. Beide Mannschaften stehen sich am 26. März in Köln gegenüber.

Bundesliga-Spitzenreiter Potsdam siegte im Halbfinale beim Ligarivalen Bayern München mit 4:2 (3:2), der siebenmalige Cupgewinner Frankfurt setzte sich in einem weiteren Ligaduell mit 3:1 (2:0) gegen den SC Bad Neuenahr durch.

Potsdam träumt vom Triple

Die Potsdamerinnen, die vom Triple aus Pokal, Meisterschaft und Champions League träumen, stellten die Weichen für den Sieg bereits in der ersten Halbzeit. Viola Odebrecht (13.), Yuki Nagasato (15.) und Anja Mittag (20.) sorgten für eine rasche 3:0-Führung der Gäste.

Doch Münchens Carina Wenninger (36.) sowie Petra Wimbersky (39.) konnten vor dem Wechsel verkürzen. Vor 1180 Zuschauern machte dann Natascha Andonova (74.) für Potsdam alles klar. Das Team von Trainer Bernd Schröder steht zum insgesamt fünften Mal im Cup-Endspiel. Die Münchnerinnen hatten im Viertelfinale Titelverteidiger FCR Duisburg mit 3:0 ausgeschaltet.

Der siebenmalige Pokalsieger aus Frankfurt ließ sich von Bad Neuenahr ebenfalls nicht überraschen. Conny Pohlers (7.), Sandra Smisek (14.) und Kerstin Garefrekes (58.) trafen vor 1120 Zuschauern für die Hessinnen, die bereits zum elften Mal im Pokal-Finale stehen. Lena Gößling (63.) verwandelte für die Gäste einen Foulelfmeter, dem eine Rote Karte gegen Frankfurts Saskia Bartusiak (Notbremse) vorausgegangen war.

Damit haben die Frankfurterinnen, die auf Rekordnationalspielerin Birgit Prinz (Zerrung) verzichten mussten, 63 ihrer insgesamt 67 Cupspiele gewonnen.

Frauen-Fußball auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung