Kim Kulig wechselt zum FFC Frankfurt

SID
Dienstag, 25.01.2011 | 12:30 Uhr
Kim Kulig trägt in der kommenden Spielzeit das Trikot des 1. FFC Frankfurt
© sid
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Nationalspielerin Kim Kulig wechselt vom Hamburger SV zum Ligarivalen 1. FFC Frankfurt. Die 20 Jahre alte Europameisterin unterschrieb bei den Hessinnen einen Vertrag bis 2014.

Der 1. FFC Frankfurt ist im WM-Jahr ein spektakulärer Transfercoup gelungen: Der Ex-Meister hat für die kommenden drei Spielzeiten Nationalspielerin Kim Kulig vom Konkurrenten Hamburger SV verpflichtet. Die 20 Jahre alte Europameisterin unterschrieb bei den Hessinnen einen Vertrag bis Juni 2014.

"Es ist für mich wichtig, nach der WM im eigenen Land im Sommer eine neue Herausforderung anzunehmen. Ich freue mich darauf, mich bei einem Topklub in Europa im täglichen Training mit vielen Nationalspielerinnen messen zu dürfen", sagte Kulig, die im vergangenen Jahr mit der U20-Nationalmannschaft Weltmeister geworden war.

Die Mittelfeldspielerin ist eine der Hoffnungsträgerinnen für die Heim-WM vom 26. Juni bis 17. Juli 2011. "Kim Kulig gehört zu den Spielerinnen in Deutschland, die durch ihr fußballerisches Können und durch ihr sympathisches und selbstbewusstes Auftreten für die neue Frauenfußball-Generation stehen", sagte Frankfurts Manager Siegfried Dietrich.

Anouschka Bernhard wird DFB-Trainerin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung