Vier-Nationen-Turnier in Sao Paulo

Deutscher WM-Gegner Kanada Turniersieger

SID
Montag, 20.12.2010 | 12:04 Uhr
Christine Sinclair sorgte in der 83. Minute für den 2:2-Endstand
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die kanadische Frauen-Nationalmannschaft hat überraschend das Vier-Nationen-Turnier in Sao Paulo gewonnen. Dem deutschen WM-Gegner reichte im Finale ein 2:2 (1:0) gegen Brasilien.

Der deutsche WM-Gegner Kanada hat überraschend das vom zweimaligen Vize-Weltmeister Brasilien veranstaltete Vier-Nationen-Turnier der Fußballerinnen gewonnen.

Den Kanadierinnen reichte dabei nach den Turnierregeln als Vorrundenerster im Finale ein 2:2 (1:0) gegen die von Weltfußballerin Marta angeführte Selecao.

Unentschieden reicht für Gesamtsieg

Vor den über 17.500 Zuschauern im Pacaembu-Stadion schaffte Kanada in Unterzahl acht Minuten vor dem Ende durch Rekordnationalspielerin Christine Sinclair den Ausgleich.

Marta hatte die Führung des Außenseiters zuvor mit einem Doppelschlag in ein 2:1 gewendet.

Im Spiel um Platz drei bezwangen die Niederlande WM-Teilnehmer Mexiko mit 2:1.

Deutschlands WM-Gegner Kanada erreicht Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung