Mittwoch, 03.11.2010

Siege im Achtelfinal-Hinspiel

Potsdam und Duisburg siegen in "Königsklasse"

Turbine Potsdam und FCR Duisburg haben in der Champions League ihre Achtelfinal-Hinspiele gewonnen. Bundesliga-Spitzenreiter Potsdam ließ dem SV Neulengbach beim 7:0 keine Chance.

Anja Mittag steuerte zwei Tore im Achtelfinalhinspiel bei
© Getty
Anja Mittag steuerte zwei Tore im Achtelfinalhinspiel bei
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Fußballerinnen von Titelverteidiger Turbine Potsdam stehen nach einem Kantersieg so gut wie sicher im Viertelfinale der Champions League.

Der deutsche Meister setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel 7:0 (2:0) gegen den österreichischen Titelträger SV Neulengbach durch. Eine gute Ausgangsposition hat sich auch Pokalsieger FCR Duisburg erarbeitet. Der Vizemeister gewann das Hinspiel 4:2 (2:1) gegen den dänischen Meister Fortuna Hjörring.

Fatmire Bajramaj mit fünf Assits

In Potsdam erzielten die deutschen Nationalspielerinnen Nadine Keßler (7.) Anja Mittag (28., 77.), Jennifer Zietz (58., 90.+2) und Viola Odebrecht (63.) sowie die kurz zuvor eingewechselte Japanerin Yuki Nagasato (65.) die Treffer vor 1200 Zuschauern.

Eine starke Leistung zeigte Nationalspielerin Fatmire Bajramaj mit fünf Torvorlagen. "Das klare 7:0 war aufgrund der Spielverteilung verdient", sagte Potsdams Trainer Bernd Schröder.

Potsdams Pflichtaufgabe

Das Rückspiel am Mittwoch (19.00 Uhr/Eurosport) bei den Österreicherinnen, die kurz vor Spielende noch eine Gelb-Rote Karte für Alexandra Biroova kassierten (88.), ist für den Bundesliga-Herbstmeister somit nur noch eine Pflichtaufgabe.

In Duisburg trafen Turid Knaak (45.), Luisa Wensing (45.+2), Nationalstürmerin Inka Grings (56.) und die eingewechselte Mandy Islacker (82.) für den UEFA-Cupsieger von 2009.

U20-Weltmeisterin Alexandra Popp glänzte mit drei Tor-Vorbereitungen. Janni Arnth Jensen (16.) und Kristine Petersen (54.) waren auf dänischer Seite erfolgreich. Das Rückspiel steht ebenfalls am Mittwoch (17.00 Uhr/Eurosport) auf dem Programm.

Turbine Potsdam feiert Herbstmeisterschaft

Das könnte Sie auch interessieren
Hope Solo sieht ihre Suspendierung als Retourkutsche des US-Verbandes an

Solo: Sperre eine Retourkutsche für Prämienkampf

Fatmire Alushi (r.) möchte schon bald wieder auf dem Platz stehen

Trotz Nachwuchs: Fatmire Alushi erwägt Comeback im Frühjahr

Die Karriere von Nadine Angerer ist offiziell beendet

Muskeleinriss: Angerer vorzeitig im Ruhestand


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.