Nach Vorfall unter der Damen-Dusche

Schri wird sexuelle Belästigung vorgeworfen

SID
Montag, 08.11.2010 | 12:31 Uhr
Ein Schiedsrichter soll nackt in der Dusche der Spielerinnen aufgetaucht sein
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der Bayerische Fußball-Verband ermittelt gegen einen Schiedsrichter. Der Referee soll nach einem Frauen-Bezirksliga-Spiel nackt in der Dusche der Spielerinnen aufgetaucht sein.

Das Verbandssportgericht des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) ermittelt gegen einen Schiedsrichter aus dem Kreis Würzburg wegen des Vorwurfs der sexuellen Belästigung. Der Referee wurde aufgefordert, bis Freitag eine Stellungnahme abzugeben. Am 16. November wird sich das Verbandssportgericht mit dem Fall beschäftigen.

Nach einem Bericht der "Main-Post" hatte der Schiedsrichter ein Spiel der Frauen-Bezirksliga geleitet und soll danach nackt in der Dusche der Spielerinnen aufgetaucht sein.

"Nachdem die Spielerinnen den Schiedsrichter bemerkten, bat ihn eine Spielerin, den Duschraum zu verlassen. Dieser Bitte folgte er nicht und blieb zunächst weiter in der Türe stehen", heißt es in der Meldung des Vereins, die der Tageszeitung vorliegt.

Schiedsrichter hat die Dusche nicht verlassen

Der Schiedsrichter soll demnach auch einer weiteren eindringlichen Aufforderung, den Duschraum zu verlassen, nicht nachgekommen sein. Der Referee habe dem Vereinsschreiben zufolge versucht, sich zusammen mit einer Spielerin unter eine Dusche zu stellen.

Bei den Spielerinnen habe es sich zum Teil um Minderjährige gehandelt. Die vier Frauen haben laut Schreiben die Dusche verlassen und behalten sich vor, Strafanzeige wegen sexueller Nötigung zu stellen.

BFV-Vorsitzender Rolf Eppelein bestätigte, dass der Schiedsrichter bis zu einer Entscheidung des Sportgerichts keine Frauen- und Mädchenspiele mehr leiten werde.

Mexiko und Kanada fahren zur Frauen-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung