Dienstag, 23.11.2010

Asienspielle in China

Kim Jong-Il liebt Nordkorea trotz Pleite

Nach ihrer Final-Niederlage bei den Asienspielen gegen Japan bleiben die Fußball-Frauen Nordkoreas wohl von Sanktionen verschont. Diktator Kim Jong-Il liebe das Team noch immer.

Mit hängenden Köpfen verlassen die Nordkorea-Spielerinnen das Feld nach Pleite gegen Japan
© sid
Mit hängenden Köpfen verlassen die Nordkorea-Spielerinnen das Feld nach Pleite gegen Japan

Trotz ihrer Pleite im Finale der Asienspiele gegen Japan müssen die nordkoreanischen Fußball-Frauen offenbar keine Sanktionen durch Diktator Kim Jong-Il fürchten.

"Unser Staatsoberhaupt liebt unsere Frauen-Mannschaft. Er schaut nach den Spielerinnen wie nach seinen eigenen Töchtern und schenkt ihnen all seine Liebe", sagte der Trainer der Nordkoreanerinnen, Kim Kwang-Min, nach dem 0:1 gegen Japan bei den Asienspielen in China.

Allerdings entschuldigte sich Kwang-Min vorsorglich beim Diktator dafür, das Finale gegen Japan verloren zu haben. "Es tut mir Leid und ich bin sehr enttäuscht, dass wir ihn nicht mit einem Sieg beschenken konnten", sagte der Coach.

Besseres Verhältnis als zu den Männern

Offenbar scheint Diktator Kim Jong-Il zu den nordkoreanischen Fußball-Frauen ein besseres Verhältnis zu pflegen, als zu den bei der WM in Südafrika sang- und klanglos ausgeschiedenen Männern.

Nordkorea mit dem Bochumer Zweitliga-Profi Chong Tese hatte bei der WM nach drei Pleiten in der Vorrunde die Segel streichen müssen.

Vier Wochen nach dem WM-Ende hatten dann Gerüchte über öffentliche Demütigungen der Nationalspieler sowie Strafarbeit für Trainer Kim Jong-Hun die Runde gemacht.

So musste Kim angeblich aus der Arbeiterpartei austreten und wurde zudem zu harter körperlicher Arbeit auf einer Baustelle verurteilt. Die Spieler sollen unterdessen auf einer Bühne in Pjöngjang sechs Stunden lang mit "ideologischer Kritik" bestraft worden sein.

DFB weiter Weltranglisten-Zweiter

Bilder des Tages - 23. November
Martin Kaymer und der wohl größte Bunker, aus dem er je abschlagen durfte: die Wüste von Dubai. Aufgenommen beim Pressetermin für das Race to Dubai, das er derzeit anführt
© Getty
1/10
Martin Kaymer und der wohl größte Bunker, aus dem er je abschlagen durfte: die Wüste von Dubai. Aufgenommen beim Pressetermin für das Race to Dubai, das er derzeit anführt
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby.html
ATP World Tour Finals: Während Diego Maradona das Match zwischen Federer und Murray sichtlich genießt, zockt Freundin Veronica Ojeda lieber eine Runde Tetris auf dem Handy
© Getty
2/10
ATP World Tour Finals: Während Diego Maradona das Match zwischen Federer und Murray sichtlich genießt, zockt Freundin Veronica Ojeda lieber eine Runde Tetris auf dem Handy
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby,seite=2.html
Dienstagstraining beim HSV: Wie schon im Match bei Hannover 96 erweist sich Heung-Min Son (M.) als Farbtupfer in einem ansonsten eher grauen Hamburger Team
© Getty
3/10
Dienstagstraining beim HSV: Wie schon im Match bei Hannover 96 erweist sich Heung-Min Son (M.) als Farbtupfer in einem ansonsten eher grauen Hamburger Team
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby,seite=3.html
NBA: Punk's not dead! Chris Anderson von den Denver Nuggets hat eine ganze Menge Gel und im Verhältnis dazu eher wenig Haare auf der Birne. Aber: Die Frisur hält!
© Getty
4/10
NBA: Punk's not dead! Chris Anderson von den Denver Nuggets hat eine ganze Menge Gel und im Verhältnis dazu eher wenig Haare auf der Birne. Aber: Die Frisur hält!
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby,seite=4.html
NFL: Blue Man Group meets Sumo. Dieser Chargers-Fan ist ein absoluter Hingucker. Der traurige Blick des Herren täuscht: Sein Team schlug die Broncos mit 35:14
© Getty
5/10
NFL: Blue Man Group meets Sumo. Dieser Chargers-Fan ist ein absoluter Hingucker. Der traurige Blick des Herren täuscht: Sein Team schlug die Broncos mit 35:14
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby,seite=5.html
Optisch ansprechende Unterstützung gibt's für die Chargers nicht nur auf den Rängen. Diese Pompon-Dame hielt es mit Helge Schneider und schüttelte ihr Haupthaar
© Getty
6/10
Optisch ansprechende Unterstützung gibt's für die Chargers nicht nur auf den Rängen. Diese Pompon-Dame hielt es mit Helge Schneider und schüttelte ihr Haupthaar
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby,seite=6.html
NHL: "Bleib du mal schön hier", denkt sich John Erskine (l.) von den Washington Capitals und befördert Matthias Tedenby von den Devils per Stockfeger zu Boden
© Getty
7/10
NHL: "Bleib du mal schön hier", denkt sich John Erskine (l.) von den Washington Capitals und befördert Matthias Tedenby von den Devils per Stockfeger zu Boden
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby,seite=7.html
Asian Games: Einmal Dusche zum Mitnehmen bitte! Beim heißen 20-Kilometer-Gehen durchaus eine nachvollziehbare Bestellung, die Chinas Yanfei Li aufgab
© Getty
8/10
Asian Games: Einmal Dusche zum Mitnehmen bitte! Beim heißen 20-Kilometer-Gehen durchaus eine nachvollziehbare Bestellung, die Chinas Yanfei Li aufgab
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby,seite=8.html
Erwischt! So bereitet man sich Down Under also auf ein Cricket-Match vor?! Zur Entlastung dieses Herren ist zu sagen, dass es sich lediglich um ein Charity-Event handelt
© Getty
9/10
Erwischt! So bereitet man sich Down Under also auf ein Cricket-Match vor?! Zur Entlastung dieses Herren ist zu sagen, dass es sich lediglich um ein Charity-Event handelt
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby,seite=9.html
Und auch in der NBA scheinen Genussmittel neben dem Feld keine Seltenheit zu sein. Hier eindrucksvoll bewiesen von Raja Bell (r.) beim Match gegen die Sacramento Kings
© Getty
10/10
Und auch in der NBA scheinen Genussmittel neben dem Feld keine Seltenheit zu sein. Hier eindrucksvoll bewiesen von Raja Bell (r.) beim Match gegen die Sacramento Kings
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2311/bdt-2311-raja-bell-utah-jazz-chris-anderson-san-diego-chargers-fans-cheerleader-asian-games-nhl-mattias-tedenby,seite=10.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.