Mönchengladbach verlegt Rasen für Frauen-WM

SID
Mittwoch, 24.11.2010 | 15:51 Uhr
Der Borussia-Park gehört mit 59.771 Plätzen zu den größten Stadien deutschlandweit
© sid
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
CSL
Live
Beijing Renhe -
Dalian Yifang
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen im kommenden Jahr hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach im Borussia-Park einen neuen Rasen mit schnellwachsendem Gras verlegt.

Sieben Monate vor Beginn der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland (26. Juni bis 17. Juli) hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach den Rasen im Borussia-Park ausgetauscht.

Borussia Park auf knapp 264.000 Quadratmeter erweitert

Der alte Untergrund wurde durch eine sogenannte Dicksode mit schnellwachsendem Gras ersetzt.

"So haben wir bereits jetzt den Rasen für die Frauen-WM", sagte der verantwortliche Abteilungsleiter Bernhard Nießen.

Normalerweise werde das Spielfeld immer im Sommer erneuert, in diesem Jahr sei es jedoch absehbar gewesen, dass der Rasen den Winter nicht mehr unbeschadet überstehe, ergänzte Nießen.

Auf dem alten Rasen wurde insgesamt 30 Monate lang gespielt.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der Tabellenletzte der Liga mit dem Kauf eines großen Grundstücks die Gesamtfläche des Borussia Parks auf nun knapp 264.000 Quadratmeter erweitert.

"Wir mussten das tun, um den Verein weiter zu entwickeln", sagte Borussen-Präsident Rolf Königs. Auf dem Vereinsgelände sind unter anderem eine Soccerhalle, ein Vereinsmuseum, ein Megastore für Fanartikel, ein größeres Rehazentrum und ein Hotel geplant.

Austragungsorte und Stadien der WM 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung