Schnellwachsendes Gras für WM 2011

Mönchengladbach verlegt Rasen für Frauen-WM

SID
Mittwoch, 24.11.2010 | 15:51 Uhr
Der Borussia-Park gehört mit 59.771 Plätzen zu den größten Stadien deutschlandweit
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen im kommenden Jahr hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach im Borussia-Park einen neuen Rasen mit schnellwachsendem Gras verlegt.

Sieben Monate vor Beginn der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland (26. Juni bis 17. Juli) hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach den Rasen im Borussia-Park ausgetauscht.

Borussia Park auf knapp 264.000 Quadratmeter erweitert

Der alte Untergrund wurde durch eine sogenannte Dicksode mit schnellwachsendem Gras ersetzt.

"So haben wir bereits jetzt den Rasen für die Frauen-WM", sagte der verantwortliche Abteilungsleiter Bernhard Nießen.

Normalerweise werde das Spielfeld immer im Sommer erneuert, in diesem Jahr sei es jedoch absehbar gewesen, dass der Rasen den Winter nicht mehr unbeschadet überstehe, ergänzte Nießen.

Auf dem alten Rasen wurde insgesamt 30 Monate lang gespielt.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der Tabellenletzte der Liga mit dem Kauf eines großen Grundstücks die Gesamtfläche des Borussia Parks auf nun knapp 264.000 Quadratmeter erweitert.

"Wir mussten das tun, um den Verein weiter zu entwickeln", sagte Borussen-Präsident Rolf Königs. Auf dem Vereinsgelände sind unter anderem eine Soccerhalle, ein Vereinsmuseum, ein Megastore für Fanartikel, ein größeres Rehazentrum und ein Hotel geplant.

Austragungsorte und Stadien der WM 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung