Schnellwachsendes Gras für WM 2011

Mönchengladbach verlegt Rasen für Frauen-WM

SID
Mittwoch, 24.11.2010 | 15:51 Uhr
Der Borussia-Park gehört mit 59.771 Plätzen zu den größten Stadien deutschlandweit
© sid
Advertisement
2. Liga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen im kommenden Jahr hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach im Borussia-Park einen neuen Rasen mit schnellwachsendem Gras verlegt.

Sieben Monate vor Beginn der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland (26. Juni bis 17. Juli) hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach den Rasen im Borussia-Park ausgetauscht.

Borussia Park auf knapp 264.000 Quadratmeter erweitert

Der alte Untergrund wurde durch eine sogenannte Dicksode mit schnellwachsendem Gras ersetzt.

"So haben wir bereits jetzt den Rasen für die Frauen-WM", sagte der verantwortliche Abteilungsleiter Bernhard Nießen.

Normalerweise werde das Spielfeld immer im Sommer erneuert, in diesem Jahr sei es jedoch absehbar gewesen, dass der Rasen den Winter nicht mehr unbeschadet überstehe, ergänzte Nießen.

Auf dem alten Rasen wurde insgesamt 30 Monate lang gespielt.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der Tabellenletzte der Liga mit dem Kauf eines großen Grundstücks die Gesamtfläche des Borussia Parks auf nun knapp 264.000 Quadratmeter erweitert.

"Wir mussten das tun, um den Verein weiter zu entwickeln", sagte Borussen-Präsident Rolf Königs. Auf dem Vereinsgelände sind unter anderem eine Soccerhalle, ein Vereinsmuseum, ein Megastore für Fanartikel, ein größeres Rehazentrum und ein Hotel geplant.

Austragungsorte und Stadien der WM 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung