Schnellwachsendes Gras für WM 2011

Mönchengladbach verlegt Rasen für Frauen-WM

SID
Mittwoch, 24.11.2010 | 15:51 Uhr
Der Borussia-Park gehört mit 59.771 Plätzen zu den größten Stadien deutschlandweit
© sid
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen im kommenden Jahr hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach im Borussia-Park einen neuen Rasen mit schnellwachsendem Gras verlegt.

Sieben Monate vor Beginn der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland (26. Juni bis 17. Juli) hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach den Rasen im Borussia-Park ausgetauscht.

Borussia Park auf knapp 264.000 Quadratmeter erweitert

Der alte Untergrund wurde durch eine sogenannte Dicksode mit schnellwachsendem Gras ersetzt.

"So haben wir bereits jetzt den Rasen für die Frauen-WM", sagte der verantwortliche Abteilungsleiter Bernhard Nießen.

Normalerweise werde das Spielfeld immer im Sommer erneuert, in diesem Jahr sei es jedoch absehbar gewesen, dass der Rasen den Winter nicht mehr unbeschadet überstehe, ergänzte Nießen.

Auf dem alten Rasen wurde insgesamt 30 Monate lang gespielt.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der Tabellenletzte der Liga mit dem Kauf eines großen Grundstücks die Gesamtfläche des Borussia Parks auf nun knapp 264.000 Quadratmeter erweitert.

"Wir mussten das tun, um den Verein weiter zu entwickeln", sagte Borussen-Präsident Rolf Königs. Auf dem Vereinsgelände sind unter anderem eine Soccerhalle, ein Vereinsmuseum, ein Megastore für Fanartikel, ein größeres Rehazentrum und ein Hotel geplant.

Austragungsorte und Stadien der WM 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung