Champions League der Frauen

Duisburg und Potsdam auf Viertelfinal-Kurs

SID
Mittwoch, 10.11.2010 | 10:07 Uhr
Die FCR-Spielerinnen von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg müssen noch zittern
© sid
Advertisement
International Champions Cup
SaLive
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
SaLive
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Der FCR Duisburg (bei Fortuna Hjörring) und Turbine Potsdam (beim SV Neulengbach) kämpfen heute um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League der Frauen.

Das deutsche Duo will unter die letzten Acht: Meister FCR 2001 Duisburg und Vize 1. FFC Turbine Potsdam kämpfen am heutigen Mittwoch um den Einzug in das Viertelfinale der Champions League der Frauen. Während die Brandenburgerinnen schon für die nächste Runde planen können, muss Duisburg noch ein wenig zittern.

"Nur" 4:2 gewann der FCR das Hinspiel gegen den dänischen Meister Fortuna Hjörring. In der Hauptstadt der Region Vendsyssel sollte das Team von Martina Voss-Tecklenburg also gewarnt sein.

Schwächen in der Defensive ausgemacht

"Wir müssen und werden in Dänemark viel konzentrierter spielen. Wir müssen sehr wachsam sein, um nicht ein frühes Tor zu kassieren. Bei den Däninnen haben wir Schwächen in der Defensive ausgemacht. Wir werden versuchen, uns das zunutze zu machen", sagte die Trainerin. Anpfiff ist um 17 Uhr.

Weitaus gelassener tritt Titelverteidiger Turbine Potsdam die Reise zum SV Neulengbach (ab 19 Uhr, live bei Eurosport) an.

Der Tabellenführer der Frauen-Bundesliga gewann das Hinspiel gegen Österreichs Serienmeister 7:0. Bianca Schmidt dachte angesichts des deutlichen Erfolgs bereits an den nächsten Gegner. Ihr größter Wunsch für das Viertelfinale: "Bitte nicht Duisburg."

Pionier des Frauenfußballs wird 75

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung