Duisburg gewinnt Derby gegen Essen

SID
Mittwoch, 17.11.2010 | 20:53 Uhr
Inka Grings ist Leistungsträgerin im Verein und in der Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Die Duisburgerinnen haben den dritten Tabellenplatz in der Frauen-Bundesliga behauptet. Im Derby gegen die SG Essen-Schönebeck schafften die "Löwinnen" die Wende und gewannen 3:1.

Die Fußballerinnen des FCR 2001 Duisburg haben den dritten Tabellenplatz in der Bundesliga gefestigt. Das Team von Trainerin Martina Tecklenburg-Voss gewann das Derby gegen die SG Essen-Schönebeck 3:1 (0:1).

Nach der frühen Essener Führung durch Kyra Malinowski (12.) drehten Nationalspielerin Inka Grings (62.) sowie Mandy Islacker (67./70.) binnen neun Minuten das Spiel.

Der FCR hat fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer und Champions-League-Sieger Turbine Potsdam, Essen bleibt Achter.

Potsdam und Duisburg im Gleichschritt

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung