Fussball

Europa League: Wer zeigt / überträgt Eintracht Frankfurt - FC Vaduz heute live?

Von SPOX
Die Eintracht Frankfurt bekommt es heute im Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde der Europa League mit dem FC Vaduz zu tun.

Eintracht Frankfurt bekommt es heute im Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde der Europa League mit dem FC Vaduz zu tun. Hier bei SPOX erfahrt Ihr, wo die Partie live im TV und Livestream übertragen wird.

Erlebe die Europa League hautnah und sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat!

Eintracht Frankfurt - FC Vaduz: Anstoß und Spielort

Die Frankfurter Commerzbank-Arena ist der Austragungsort der heutigen Partie. Das Stadion bietet Platz für insgesamt 48.000 Zuschauer. Anstoß der Partie ist am Abend um 20.30 Uhr.

Eintracht Frankfurt - FC Vaduz: Hier wird das Spiel übertragen

Live im TV wird das Spiel auf dem RTL-Tochtersender NITRO ausgestrahlt. Bei TV-NOW habt Ihr außerdem die Möglichkeit, das Spiel mit einem kostenpflichtigen Abonnement zu streamen. Der Klub selbst bietet ebenfalls einen Livestream zum Spiel an. Dieser ist kostenfrei und ab Anpfiff auf EintrachtTV erreichbar.

Ab der Gruppenphase ist dann auch wieder der Streaming-Dienst DAZN mit von der Partie und überträgt alle Spiele und alle Tore der UEFA Europa League live und auf Abruf.

Mit DAZN seid Ihr außerdem mit dabei, wenn in der Champions League der Ball rollt. Das Streaming-Angebot von DAZN enthält die meisten Top-Ligen Europas, die NFL, NBA und vieles mehr.

Eintracht Frankfurt - FC Vaduz heute live im Ticker

Mit dem SPOX-Liveticker habt Ihr außerdem die Möglichkeit, jede Sekunde der Partie von Anpfiff bis zum Ende zu verfolgen. Garantiert verpasst Ihr dort keine wichtige Spielaktion und bleibt das ganze Spiel über auf dem Laufenden.

Eintracht Frankfurt - FC Vaduz: Rückblick auf das Hinspiel

Vergangene Woche legten die Adlerträger bereits das Fundament für das Weiterkommen in die Playoffs. Mit einem souveränen 5:0-Sieg im Rücken dürfte den Frankfurtern heute also nichts mehr passieren.

Auch, dass die Hintermannschaft in 90 Minuten keinen einzigen Torschuss zuließ, dürfte das Team beflügeln und auch heute wieder mit breiter Brust auftreten lassen.

Eintracht Frankfurt: Turbulenter Saisonstart

Vermutlich keine Mannschaft in der Bundesliga hat so einen kuriosen Saisonstart hingelegt wie die Eintracht. Die Elf von Adi Hütter hat anders als die anderen 17 Bundesligisten bereits einige Pflichtspiele in der Europa-League-Quali absolvieren müssen und dann war da noch das Pokalspiel gegen Mannheim.

In diesem Pokal-Fight lag die Eintracht zwischenzeitlich mit 0:2 hinten und konnte sich erst durch drei späte Treffer von Ante Rebic der Blamage gegen den Drittligisten Waldhof Mannheim entziehen und mit 5:3 gewinnen.

In der heutigen Partie will die Mannschaft also nochmal Selbstbewusstsein tanken, um im ersten Bundesligaspiel gegen Hoffenheim am Sonntag gleich den ersten Dreier einzufahren.

DatumHeimGast
Heute, 20.30 UhrFrankfurtVaduz
18.08.FrankfurtHoffenheim
25.08.LeipzigFrankfurt
01.09.FrankfurtDüsseldorf
14.09.AugsburgFrankfurt
22.09.FrankfurtDortmund
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung