Fussball

Eintracht Frankfurt gegen FC Vaduz heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
In der Qualifikation für die Europa League, kommt es heute zur Begegnung zwischen der Eintracht Frankfurt und dem FC Vaduz.

In der Qualifikation für die Europa League kommt es heute zur Begegnung zwischen der Eintracht Frankfurt und dem FC Vaduz. Hier bei SPOX erfahrt Ihr, wo es das Spiel live im TV, Livestream und Liveticker zu verfolgen gibt.

Hole Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und erlebe die Europa League im Livestream!

Eintracht Frankfurt gegen FC Vaduz: Anstoßzeit und Spielstätte

Das Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde für die Europa-League-Gruppenphase findet in der Frankfurter Commerzbank-Arena satt. In die Heimstätte der Eintracht passen 48.000 Zuschauer - knapp 10.000 mehr, als Liechtenstein (Hauptstadt: Vaduz) Einwohner hat. Anstoß ist um 20.30 Uhr.

Eintracht Frankfurt gegen FC Vaduz heute live im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte für diese Paarung hat der RTL-Tochtersender NITRO, auf dem das Spiel live zu sehen sein wird. Mit TV-NOW habt Ihr außerdem die Möglichkeit, das Spiel zu streamen. Zusätzlich bietet EintrachtTV einen Livestream mit eigenem Kommentar an.

Ab der Gruppenphase versorgt Euch dann wieder DAZN mit allen Spielen der UEFA Europa League live und auf Abruf. Schon vergangene Saison hat das "Netflix des Sports" unter anderem die Reise der Eintracht mitverfolgt.

Eintracht Frankfurt gegen FC Vaduz heute im Liveticker

Natürlich habt Ihr auch beim heutigen Spiel die Gelegenheit, das komplette Spiel live im SPOX-Ticker zu verfolgen. Fans, die keine Möglichkeit haben, sich das Spiel im TV oder Livestream anzusehen, müssen sich somit nicht bis zum Spielende gedulden, um Neuigkeiten zur Partie zu erfahren. Hier verpasst Ihr nämlich garantiert keine entscheidende Szene.

Eintracht Frankfurt gegen FC Vaduz: Hinspielergebnis

Das Hinspiel vergangene Woche gewannen die heutigen Hausherren hochverdient mit 5:0. Bemerkenswert: In 90 Minuten haben die Adlerträger keinen einzigen Schuss aufs Tor zugelassen.

Bei diesem 5:0 gelang Filip Kostic einen Doppelpack und Neuzugang Dominik Kohr erzielte seinen ersten Treffer für die SGE. Auch heute ist die Eintracht natürlich wieder klarer Favorit. Trotzdem ist nicht unbedingt die nächste Deklassierung zu erwarten, denn die Frankfurter wollen sich für das anstehende Bundesligaspiel gegen Hoffenheim schonen.

Eintracht Frankfurt: Der Saisonstart im Überblick

Nicht mal eine Woche ist es nun her, dass Frankfurt nur knapp einer Blamage gegen den Drittligisten Waldhof Mannheim entgangen ist. Im DFB-Pokal-Duell stand es bis wenige Minuten vor Schluss noch 3:2 für Mannheim, ehe Ante Rebic die Eintracht durch drei Tore in der Schlussphase (76., 82., 88.) in die zweite Pokalrunde schoss.

Am Sonntag geht es dann also wieder in der Bundesliga Schlag auf Schlag. Der erste Gegner für die Frankfurter heißt TSG Hoffenheim, nur eine Woche später wartet mit RB Leipzig der nächste Härtetest.

DatumHeimGast
18.08.FrankfurtHoffenheim
25.08.LeipzigFrankfurt
01.09.FrankfurtDüsseldorf
14.09.AugsburgFrankfurt
22.09.FrankfurtDortmund
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung