Fussball

Die Geschichte der Europa League: Alle Sieger der letzten Jahre

Von SPOX
Der FC Sevilla ist Rekordsieger in der Europa League.

Im Finale der Europa League treffen am Mittwoch, den 29. Mai, der FC Arsenal und der FC Chelsea aufeinander. Aber welche Teams haben den begehrten Titel bisher überhaupt schon gewinnen können? Hier bei SPOX zeigen wir euch die Europa-League-Sieger der letzten Jahre.

Das Finale der Europa League ist im umfangreichen Livestream-Angebot von DAZN enthalten. Hier geht es zum kostenlosen Probemonat.

Europa League: Die Pokalsieger der letzten zehn Jahre

In den letzten zehn Jahren war die Europa League in spanischer Hand. Insgesamt sieben Mal ging der Titel entweder an Atletico Madrid oder den FC Sevilla.

In dieser Saison war die Eintracht Frankfurt dabei - und nah dran Geschichte zu schreiben. Zum ersten Mal seit Werder Bremen 2009 hätte es eine deutsche Mannschaft wieder in ein Endspiel der Europa League schaffen können. Allerdings unterlag die Eintracht dem FC Chelsea im Halbfinale mit 3:4 nach Elfmeterschießen.

Die Europa-League-Sieger der letzten zehn Jahre im Überblick:

SaisonStadionStadtSiegerErgebnisFinalist
2009/10VolksparkstadionHamburg Atlético Madrid2:1 n. V.FC Fulham
2010/11Aviva StadiumDublin FC Porto1:0Sporting Braga
2011/12Arena NaționalăBukarest Atlético Madrid3:0Athletic Bilbao
2012/13Amsterdam ArenaAmsterdam FC Chelsea2:1Benfica Lissabon
2013/14Juventus StadiumTurin FC Sevilla0:0 n. V. / 4:2 i. E.Benfica Lissabon
2014/15NationalstadionWarschau FC Sevilla3:2Dnipro Dnipropetrowsk
2015/16St. Jakob-ParkBasel FC Sevilla3:1FC Liverpool
2016/17Friends ArenaSolna Manchester United2:0Ajax Amsterdam
2017/18Parc Olympique LyonnaisLyon Atlético Madrid3:0Olympique Marseille

Deutsche Erfolge in der Europa League

Für den letzten deutschen Triumph muss man ein gutes Stück weiter zurückblicken. Im Jahr 1997 konnte sich Schalke mit einem 1:0-Sieg gegen Inter Mailand zum Sieger krönen. Insgesamt gelang es deutschen Vereinen sechsmal den begehrten Titel beim UEFA-Pokal, so hieß der Wettbewerb früher, zu holen. Borussia Mönchengladbach hat den Pokal dabei sogar schon zweimal in die Luft stemmen können (1975 und 1979). Außerdem sind der FC Bayern (1996), Bayer Leverkusen (1988) und Eintracht Frankfurt (1980) bereits einmal siegreich aus dem Turnier hervorgegangen.

Die Historie der Europa League: Gründung und Name

Die Europa League wurde 1971 unter dem Namen UEFA-Pokal gegründet und bildet seitdem den zweithöchsten europäischen Wettbewerb nach der Champions League. In den 48 Jahren haben sich bereits 28 Mannschaften aus elf Nationen als Sieger eintragen können.

Dabei ist der FC Sevilla der alleinige Rekordhalter: Bei fünf Finalteilnahmen gelang es den Spaniern jedes Mal den Pokal mit nach Hause zu nehmen. Die Siege gelangen dabei allesamt innerhalb von 10 Jahren (2006-2016).

Die erfolgreichsten Europa-League-Teams im Überblick:

PlatzVereinSiegeFinalt.Quote
1FC Sevilla55100 %
2Inter Mailand3475 %
Juventus Turin3475 %
FC Liverpool3475 %
5Atlético Madrid33100 %
6Borussia Mönchengladbach2450 %
7Tottenham Hotspur2367 %
8IK Göteborg22100 %
Real Madrid22100 %
AC Parma22100 %
FC Porto22100 %
Feyenoord Rotterdam22100 %

EL-Endspiel 2019: Chelsea gegen Arsenal im englischen Finale

Das Finale der europäischen Ligen liest sich dieses Jahr wie ein normaler Premier-League-Spieltag. Chelsea und Arsenal sorgen für ein rein englisches Finale, dass es zuletzt 1972 in der Europa League gab. Damals traf der jetzige Champions-League-Finalist Tottenham auf Wolverhampton und gewann mit 3:2 nach Hin- und Rückspiel.

Dass aber auch noch die Champions League in rein englische Hand ist, hat es bisher noch nie gegeben.

Chelsea gegen Arsenal im LIVE-STREAM und Liveticker

Wenn ihr das Spiel zwischen Chelsea und Arsenal live und in voller Länge genießen wollt, dann könnt ihr jetzt euren ersten Gratis-Monat auf DAZN einlösen. Hier wird das Spiel am Mittwoch ab 21.00 Uhr im Livestream zu sehen sein.

Wer dieses Angebot nicht nutzen kann, für den haben wir auf SPOX eine Alternative. Denn hier wird die komplette Partie im Liveticker begleitet, wodurch ihr immer auf dem aktuellen Stand der Dinge bleibt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung