Fussball

Europa-League-Finale 2019 im Free-TV? Alle Infos zur TV-Übertragung

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wo ihr das Europa-League-Finale live im Free-TV verfolgen könnt.

In Baku treffen sich der FC Chelsea und der FC Arsenal im Europa-League-Finale zum Londoner Stadtderby. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie live und in voller Länge verfolgen könnt.

Sichere dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat und verfolge das Finale live auf DAZN!

Europa-League-Finale zwischen Chelsea und Arsenal live im TV

Das Endspiel der Europa League wird in dieser Saison im Free-TV-Sender RTL gezeigt. Die Übertragung startet um 20.15 Uhr, das Spiel selbst wird um 21 Uhr deutscher Zeit angepfiffen und von Kommentator Marco Hagemann und Experte Steffen Freund begleitet.

Daneben bietet RTL parallel zum TV-Programm auch einen kostenpflichtigen Livestream auf TVnow an.

Europa League: FC Chelsea gegen FC Arsenal live auf DAZN

Im deutschen Markt liegen die Hauptrechte an der Europa League jedoch nicht bei RTL, sondern bei DAZN. Der Streaming-Dienst überträgt in der Spielzeit 2018/19 alle Spiele des zweitwichtigsten Europapokalwettbewerbs live und in voller Länge, alle Partien sind nach Abpfiff auch im Re-Live verfügbar.

Dementsprechend könnt ihr euch auf der Streaming-Plattform auch das Finale in Baku live und in voller Länge anschauen. Die Übertragung startet um kurz vor 21 Uhr.

Das Europa-League-Finale im Liveticker

Falls ihr das Finale aber weder am großen, noch am kleinen Bildschirm verfolgen könnt, habt ihr bei SPOX die Möglichkeit, durch den Liveticker immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben und keine wichtige Spielszene zu verpassen.

FC Chelsea gegen FC Arsenal: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Der FC Arsenal muss aufgrund politischer Spannungen auf seinen armenischen Nationalspieler Henrikh Mkhitaryan verzichten, der wegen Sicherheitsbedenken in London bleibt. Dem FC Chelsea fehlen die Langzeitverletzten Rüdiger, Hudson-Odoi und Loftus-Cheek.

  • FC Chelsea: Kepa - Azpilicueta, A. Christensen, David Luiz, Marcos Alonso - Jorginho - Kanté, Barkley - Pedro, Giroud, E. Hazard
  • FC Arsenal: Leno - Monreal, Sokratis, Mustafi, Kolasinac - Guendouzi, Torreira, G. Xhaka - Özil, Iwobi - Aubameyang

FC Chelsea gegen FC Arsenal: Die unterschiedlichen Wege ins Finale

Der FC Chelsea hatte kaum Probleme bei seinem Weg nach Baku, allerdings auch Glück bei der Auslosung: Die Blues gingen den europäischen Schwergewichten weitestgehend aus dem Weg.

Nur im Halbfinale mussten die Engländer kämpfen, nach zwei Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt setzten sich die Blues erst in einem dramatischen Elfmeterschießen durch und konnten das Ticket nach Aserbaidschan buchen.

  • Die K.o.-Runde des FC Chelsea
RundeGegnerHinspielRückspiel
SechzehntelfinaleMalmö FF2:13:0
AchtelfinaleDynamo Kiew3:05:0
ViertelfinaleSlavia Prag1:04:3
HalbfinaleEintracht Frankfurt1:15:4 n.E.

Der FC Arsenal hingegen ist in Sachen Nervenstärke schon finalerprobt: In der K.o.-Phase mussten die Gunners gleich zweimal einen Rückstand aus dem Hinspiel egalisieren.

Im Viertel- und Halbfinale zeigten die Londoner dann aber ihre ganze Klasse und ließen dem SSC Neapel und dem FC Valencia keine Chance. Vor allem der Rückspielsieg im Halbfinale in Valencia darf den Fans Hoffnungen machen, dass die Gunners durch einen Finalsieg gegen Chelsea doch noch das Champions-League-Ticket für die kommende Saison lösen.

  • Die K.o.-Runde des FC Arsenal
RundeGegnerHinspielRückspiel
SechzehntelfinaleBATE Borisov0:13:0
AchtelfinaleStade Rennes1:33:0
ViertelfinaleSSC Neapel2:01:0
HalbfinaleFC Valencia3:14:2

FC Chelsea gegen FC Arsenal: Die letzten fünf Duelle

Die Partien der beiden Stadtrivalen sind zumeist relativ ausgeglichen und spannend bis zur letzten Minute. In einem Pokalwettbewerb hatte zuletzt der FC Arsenal das bessere Ende für sich.

DatumWettbewerbHeimAuswärtsErgebnis
19.01.2019Premier LeagueFC ArsenalFC Chelsea2:0
18.08.2018Premier LeagueFC ChelseaFC Arsenal3:2
24.01.2018League CupFC ArsenalFC Chelsea2:1
10.01.2018League CupFC ChelseaFC Arsenal0:0
03.01.2018Premier LeagueFC ArsenalFC Chelsea2:2

Europa League: Die Endspiele der letzten zehn Jahre

Erstmals in der Europapokal-Geschichte treffen sowohl im Champions-, als auch im Europa-League-Finale zwei englische Mannschaften aufeinander. Zuletzt war die Europa League fest in spanischer Hand.

JahrSiegerFinalistErgebnis
2018Aletico Madrid (Spanien)Olympique Marseille (Frankreich)3:0
2017Manchester United (England)Ajax Amsterdam (Niederlande)2:0
2016FC Sevilla (Spanien)FC Liverpool (England)3:1
2015FC Sevilla (Spanien)Dnipro Dnipropetrovsk (Ukraine)3:2
2014FC Sevilla (Spanien)Benfica Lissabon (Portugal)4:2 n.E.
2013FC Chelsea (England)Benfica Lissabon (Portugal)2:1
2012Atletico Madrid (Spanien)Athletic Bilbao (Spanien3:0
2011FC Porto (Portugal)Sportung Braga (Portugal)1:0
2010Atletico Madrid (Spanien)FC Fulham (England)2:1 n.V.
2009Shakhtar Donetsk (Ukraine)Werder Bremen (Deutschland)2:1 n.V.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung