Fussball

Eintracht Frankfurt gegen Benfica Lissabon: Das Rückspiel im Viertelfinale der Europa League live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Hier erfahrt ihr, wo ihr das Rückspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Benfica Lissabon live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.
© getty

Am Donnerstag empfängt Eintracht Frankfurt im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League Benfica Lissabon. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Sichere dir jetzt deinen kostenlosen DAZN-Probemonat und erlebe das Viertelfinal-Rückspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Benfica Lissabon live!

Nach der 2:4-Niederlage im Hinspiel hat die Eintracht am Donnerstag eine Mammutaufgabe vor sich. Gegen die Portugiesen muss Frankfurt mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen, um ins Halbfinale einzuziehen.

Für die Portugiesen wäre es der erste Halbfinaleinzug seit fünf Jahren, die Eintracht steht zum ersten Mal seit 24 Jahren überhaupt in der Runde der besten Acht.

Eintracht Frankfurt gegen Benfica Lissabon: Ort und Anstoßzeit des Rückspiels

Die Auslosung ergab, dass die Eintracht im Rückspiel Heimrecht hat, dementsprechend findet das Spiel in Frankfurt statt. Die Partie wird am Donnerstag, dem 18. April, um 21 Uhr in der Commerzbank-Arena angepfiffen.

Eintracht Frankfurt gegen Benfica Lissabon live im TV und Livestream

In dieser Saison hat sich der Streaming-Dienst DAZN die Übertragungsrechte aller Europa-Legaue-Partien gesichert. Das Online-Streaming-Portal zeigt alle 205 Spiele des Wettbewerbs live und in voller Länge, so auch die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Benfica Lissabon.

Dazu gibt es zu allen Viertelfinal-Spielen eine Konferenz, die sogenannte GoalZone, mit der ihr keine entscheidende Szene verpasst.

Der Free-TV-Sender RTL darf darüber hinaus 15 Partien der Europa League live zeigen. Auch dort wird das Duell der Adler live übertragen. Außerdem könnt ihr das Spiel auch kostenpflichtig auf dem RTL-Streamingdienst tvnow verfolgen.

Eintracht Frankfurt - Benfica Lissabon: Liveticker und Highlights der Europa League

Wer die Begegnung nicht live sehen kann, dem schafft SPOX Abhilfe: Mit unserem Liveticker bleibt ihr immer auf Ballhöhe.

Zusätzlich bieten wir Euch ab Mitternacht ausführliche Highlights zu allen Europa-League-Rückspielen.

Ebenso sind die Spielhöhepunkte schon kurz nach Spielschluss auf DAZN zum Abruf verfügbar.

Eintracht Frankfurt: Mit den Fans im Rücken ins Halbfinale

Die Anhänger der Eintracht sorgen schon die ganze Europa-League-Saison für eine einzigartige Atmosphäre in der Commerzbank-Arena. Auch dieses Spiel war innerhalb von wenigen Minuten restlos ausverkauft, die Stimmung wird dementsprechend kochen: "Benfica wird nächste Woche einen Hexenkessel erleben. Das gibt ein wunderbares Endspiel - und solche Partien liegen uns", meint Vorstand Axel Hellmann.

Auch Verteidiger Martin Hinteregger gibt sich zuversichtlich: "Ich freue mich jetzt schon riesig auf das Rückspiel. Die Fans wissen genau, was sie zu tun haben, um Spieler [wie Joao Felix] zu verunsichern. Sie werden uns extrem helfen."

Der Portugiese raubte der Eintracht-Defensive im Hinspiel den letzten Nerv. Félix erzielte drei Tore selbst und war am vierten noch Vorlagengeber. Den 19-Jährigen bezeichnete Frankfurts Trainer Adi Hütter schon vor dem Spiel als "Jahrhunderttalent."

Eintracht Frankfurt: Haller immer noch fraglich für das Rückspiel

Die Frankfurter müssen mindestens zwei Tore erzielen und mit zwei Toren Vorsprung gewinnen. Dazu muss der Sturm um Luka Jovic auch am Donnerstag wieder brillieren. Der Kroate erzielte in dieser Europa-League-Saison schon acht Treffer in elf Partien und steht damit auf Rang drei der Torjägerliste.

Unterstützung könnte er im besten Fall von Sebastien Haller bekommen. Der Franzose erzielte im laufenden Wettbewerb selbst auch schon fünf Treffer und ist damit intern der zweitbeste Scorer.

Im Hinspiel musste der 24-Jährige aufgrund einer Bauchmuskelverletzung, die sich auch auf die Adduktoren auswirken, von draußen zuschauen. Wie lange der Regenerationsprozess dauert, lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Eintracht Frankfurt: Der Weg ins Europa-League-Viertelfinale

Egal ob mit oder ohne Haller: Die Eintracht kennt sich in dieser Saison mit Toreschießen aus. Gegen Lazio Rom, Olympique Marseille und Schachtjor Donezk gelangen den Hessen vor heimischem Publikum schon vier Treffer.

DatumRundeHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis
20.09.2018GruppenphaseOlympique MarseilleEintracht Frankfurt1:2
04.10.2018GruppenphaseEintracht FrankfurtLazio Rom4:1
25.10.2018GruppenphaseEintracht FrankfurtApollon Limassol2:0
08.11.2018GruppenphaseApollon LimassolEintracht Frankfurt2:3
29.11.2018GruppenphaseEintracht FrankfurtOlympique Marseille4:0
12.12.2018GruppenphaseLazio RomEintracht Frankfurt1:2
14.02.2019ZwischenrundeSchachtjor DonezkEintracht Frankfurt2:2
21.02.2019ZwischenrundeEintracht FrankfurtSchachtjor Donezk4:1
07.03.2019AchtelfinaleEintracht FrankfurtInter Mailand0:0
14.03.2019AchtelfinaleInter MailandEintracht Frankfurt0:1
11.04.2019ViertelfinaleBenfica LissabonEintracht Frankfurt4:2

Europa League: Die Viertelfinal-Hinspiel-Ergebnisse im Überblick

Im Falle eines Weiterkommens trifft die Eintracht im Halbfinale entweder auf Slavia Prag oder den FC Chelsea. Das Hinspiel konnten die Engländer in Prag mit 1:0 für sich entscheiden.

  • Benfica Lissabon - Eintracht Frankfurt 4:2
  • Slavia Prag - Chelsea London 0:1
  • FC Arsenal - SSC Neapel 2:0
  • FC Villareal - FC Valencia 1:3

Europa League: Der restliche Spielplan

Die vier Mannschaften, die sich im Rückspiel am Donnerstag für das Halbfinale qualifizieren, kämpfen Anfang Mai um die begehrten zwei Finaltickets. Das Endspiel findet am 29. Mai 2019 im Nationalstadion Baku statt.

DatumRunde
18.04.2019Viertelfinal-Rückspiele
02.05./09.05.Halbfinale
29.05.2019Finale
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung