Fussball

Europa League: Auslosung des Sechzehntelfinals heute im LIVE-TICKER

Von SPOX
Leverkusen trifft im Sechzehntelfinale auf Krasnodar.
© getty

Am heutigen Montag findet um 13 Uhr die Auslosung der Sechzehntel-Partien der UEFA Europa League statt (LIVE bei SPOX auf Facebook und auf DAZN) . Auf wen Leverkusen, Frankfurt, Salzburg und Co. treffen, könnt ihr im LIVE-TICKER von SPOX verfolgen.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Die Auslosung beginnt um 13 Uhr.

Europa League: Auslosung des Sechzehntelfinals im LIVE-TICKER

  • Viktoria Pilzen - Dynamo Zagreb
  • Club Brügge - Red Bull Salzburg
  • Rapid Wien - Inter Mailand
  • Slavia Prag - KRC Genk
  • FC Kuban Krasnodar - Bayer 04 Leverkusen
  • FC Zürich - SSC Neapel
  • Malmö - FC Chelsea
  • Shakhtar Donezk - Eintracht Frankfurt
  • Celtic - FC Valencia
  • Stade Rennes - Betis Sevilla
  • Olympiakos - Dynamo Kiew
  • Lazio Rom - FC Sevilla
  • Fenerbahce - Zenit St. Petersburg
  • Sporting Lissabon - FC Villarreal
  • BATE Borisov - FC Arsenal
  • Galatasaray - Benfica Lissabon

13.29 Uhr: Gala und Benfica beschließen diese Auslosung. Aus 32 mach 16!

13.28 Uhr: ... gegen den FC Arsenal. Gefühlt spielen die beiden Teams jedes Jahr gegeneinander, aber vielleicht irre ich mich auch.

13.27 Uhr: Sporting Lissabon gegen den FC Villarreal, ein iberisches Duell. BATE Borisov ...

13.26 Uhr: Gegen den FC Sevilla. Fener ist dran! Die Türken messen sich mit Zenit St. Petersburg.

13.23 Uhr: Celtic bekommt es mit Valencia zu tun, Stade Rennes mit Real Betis. Olympiakos vs. Kiew. Und Lazio?

13.21 Uhr: Shakhtar Donezk, Bezwinger der TSG Hoffenheim, gegen Eintracht Frankfurt. Das ist kein Freilos!

13.19 Uhr: Zürich bekommt Napoli ins Genick, Malmö erwischt es mit Chelsea nicht unbedingt besser ...

13.18 Uhr: FC Krasnodar gegen Bayer Leverkusen! Das sollte doch machbar sein!

13.16 Uhr: ... und spielt gegen Inter. Celia Sasic folgt mit Prag gegen KRC Genk. Die deutschen Teams lassen sich noch bitten.

13.14 Uhr: Der nächste Champions-League-Absteiger Club Brügge ist dran. Die Belgier treffen auf Red Bull Salzburg! Danach kommt Rapid Wien ...

13.13 Uhr: Auf geht's! Viktoria Pilzen wird zuerst gezogen, jetzt werden die möglichen Gegner zusammengetragen und in einer Schüssel umgerührt. Es wird ... Dynamo Zagreb.

13.10 Uhr: Die zwölf Gruppenersten und die vier besten CL-Dritten sind im ersten Topf, es geht gegen die zwölf Gruppenzweiten und die schlechteren Absteiger aus der Königsklasse. Die üblichen Regeln, plus eine Vorgabe: Keine russischen gegen ukrainischen Teams.

13.07 Uhr: Bei der Auslosung helfen wird eine alte Bekannte: Celia Sasic, zweifache Europameisterin ist Losfee. Auch mit dabei: Portugal-Kante Ricardo Cavalho. "Frankfurt spielt bisher fantastisch", sagt Sasic, "sie können ziemlich weit kommen."

13.05 Uhr: Alle wollen sie nach Baku, in Aserbaidschan findet das Finale statt. Giorgio Marchetti ist dran, er wird die Auslosung leiten. Marchetti hat Grüße von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin im Gepäck. Dazu gibt es einen Shoutout an Frankfurt und Salzburg - beide Teams hatten alle ihre Gruppenspiele gewonnen.

13.02 Uhr: Auch hier werden Highlights der im Wettbewerb verbliebenen Teams gezeigt. Angesichts ihrer Zahl muss sich die UEFA dabei kurz fassen.

13.01 Uhr: Es geht los! Auch hier eröffnet wie schon vor einer Stunde Moderator Pedro Pinto, Pressechef der UEFA.

Vor der Auslosung: Zehn Minuten noch. Die Champions League wurde ja bereits gelost. Gibt es auch in der Europa League englische Gegner? Arsenal und Chelsea stehen ja eigentlich zur Wahl, aber die Auslosung hat so ihre Eigenheiten. Frankfurt könnte zum Beispiel auf Galatasaray, Rapid Wien oder Donezk treffen, bei LLeverkusen sieht es ähnlich aus. Die englischen Klubs können es nicht werden, schließlich haben Bayer und die Eintracht ihre Gruppen gewonnen.

Vor der Auslosung: Mit Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt sind noch zwei deutsche Mannschaften im Turnier. RB Leipzig schaffte nicht den Sprung in die K.o.-Phase.

Sechzehntelfinale der Europa League: Wo und wann findet die Auslosung statt?

Die Auslosung zu den Sechzehntelfinals der Europa League findet am heutigen Montag um 13 Uhr im schweizerischen Nyon, dem Hauptsitz der UEFA, statt.

Europa League Auslosung: Übertragung im TV und Livestream

Um die Auslosung zu verfolgen, gibt es für euch mehrere Wege. Der Streamingdienst DAZN, der alle Spiele der Europa League überträgt, zeigt auch die Auslosung. Neben der Europa League könnt ihr bei DAZN die Champions League, Premier League, Serie A, Primera Division, Ligue 1 und weitere Top-Ligen verfolgen. Außerdem zeigt DAZN Darts, US-Sport, Boxen, Tennis und noch vieles mehr.

Im Free-TV übertragen Sky Sport News HD und Eurosport 1 die Veranstaltung. Zusätzlich gibt es das Programm im Livestream.

Europa League Sechzehntelfinale: Die Teams im Überblick

TeamsLigaWettbewerbPosition
Bayer LeverkusenBundesligaEuropa LeagueGruppensieger
RB SalzburgÖsterreichische BundesligaEuropa LeagueGruppensieger
Zenit St. PetersburgPremjer-LigaEuropa LeagueGruppensieger
Dinamo Zagreb1. HNLEuropa LeagueGruppensieger
FC ArsenalPremier LeagueEuropa LeagueGruppensieger
Real BetisLa LigaEuropa LeagueGruppensieger
VillarealLa LigaEuropa LeagueGruppensieger
Eintracht FrankfurtBundesligaEuropa LeagueGruppensieger
KRC GenkJupiler LeagueEuropa LeagueGruppensieger
FC SevillaLa LigaEuropa LeagueGruppensieger
Dynamo KiewPremjer-LihaEuropa LeagueGruppensieger
FC ChelseaPremier LeagueEuropa LeagueGruppensieger
FC ZürichSchweizer Super LeagueEuropa LeagueGruppenzweiter
Celtic GlasgowScottish Premier LeagueEuropa LeagueGruppenzweiter
Slavia PragHET LigaEuropa LeagueGruppenzweiter
FenerbahceSüper LigEuropa LeagueGruppenzweiter
Sporting SLPrimeira LigaEuropa LeagueGruppenzweiter
Olympiakos PiräusSuper LeagueEuropa LeagueGruppenzweiter
Rapid WienÖsterreichische BundesligaEuropa LeagueGruppenzweiter
Lazio RomSerie AEuropa LeagueGruppenzweiter
Malmö FFAllsvenskanEuropa LeagueGruppenzweiter
FK KrasnodarPremjer-LigaEuropa LeagueGruppenzweiter
Stade RennesLigue 1Europa LeagueGruppenzweiter
Bate BorisovWyschejschaja LihaEuropa LeagueGruppenzweiter
Inter MailandSerie AChampions LeagueBesserer Gruppendritter
SSC NeapelSerie AChampions LeagueBesserer Gruppendritter
Benfica SLPrimeira LigaChampions LeagueBesserer Gruppendritter
FC ValenciaLa LigaChampions LeagueBesserer Gruppendritter
FC BrüggeJupiler LeagueChampions LeagueSchlechterer Gruppendritter
GalatasaraySüper LigChampions LeagueSchlechterer Gruppendritter
Shachtar DonezkPremjer-LihaChampions LeagueSchlechterer Gruppendritter
Viktoria PilsenHET LigaChampions LeagueSchlechterer Gruppendritter

Sechzehntelfinale der Europa League: Der Modus der Auslosung

  • Der Gruppensieger und die vier besten Gruppendritten (aus der Champions League) treffen auf die Gruppenzweiten, sowie auf die vier schlechteren Gruppendritten aus der Königsklasse.
  • Die Gruppenerster und Gruppenzweiten aus derselben Gruppe, sowie Vereine aus dem gleichen Land können nicht einander ausgelost werden.
  • Die Gruppenzweiten müssen das Rückspiel auswärts bestreiten.

Europa League: Kommende Termine

Die Hinspiele der Sechzehntelfinals finden am Donnerstag, 14. Februar statt. Eine Woche später am 21. Februar kommt es dann schon zu den Rückspielen. Das Achtelfinale wird einen Tag später ausgelost.

RundeDatum
Sechzehntelfinale, Hinspiel14. Februar
Sechzehntelfinale, Rückspiel21. Februar
Auslosung Achtelfinale22. Februar
Achtelfinale, Hinspiel7. März
Achtelfinale, Rückspiel14. März
Auslosung Viertel -und Halbfinale15. März
Viertelfinale, Hinspiel11. April
Viertelfinale, Rückspiel18. April
Halbfinale, Hinspiel2. Mai
Halbfinale, Rückspiel9. Mai
Finale29. Mai
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung