Fussball

DAZN zeigt Sechzehntelfinale der Europa League live und exklusiv im Livestream

Von SPOX
DAZN überträgt die gesamte Europa League.
© getty

Der Streaminganbieter DAZN überträgt sämtliche Spiele des Sechzehntelfinals der UEFA Europa League im Livestream. Auch die Partien Eintracht Frankfurt gegen Shakhtar Donezk und Bayer Leverkusen gegen FK Krasnodar laufen bei DAZN.

Dazu zeigt DAZN die internationalen Toppartien Celtic Glasgow gegen den FC Valencia, Lazio Rom gegen den FC Sevilla und Galatasaray gegen Benfica Lissabon. Zudem bietet DAZN für alle Parallelspiele die Konferenz "GoalZone" an.

Die kommenden K.o.-Runden inklusive dem Finale werden in Deutschland und Österreich ebenfalls komplett live auf DAZN zu sehen sein.

"Nach den Erfolgen der deutschen Teams in der UEFA Europa League Gruppenphase steigt nun in den K.o.-Duellen die Spannung umso mehr. Mit DAZN erleben Fans alle Spiele der heimischen Teams, sowie internationale Top-Paarungen wie Lazio Rom gegen FC Sevilla", erklärte Thomas de Buhr, Executive Vice President DAZN DACH: "Das zeigt die hohe Attraktivität dieses Wettbewerbs, der schon in der Gruppenphase für enorme Begeisterung bei den Fans gesorgt hat!"

Europa League im Livestream: Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaminganbieter, der seit 2016 auf dem deutschsprachigen Markt aktiv ist und zahlreiche Sportevents live überträgt. Neben allen Spielen der Europa League zeigt der Anbieter auch über 100 Partien der Champions League. Dazu kommen zahlreiche Vereinswettbewerbe wie die Premier League, die Primera Division, die Serie A und die Ligue 1.

Auch außerhalb des Fußballs ist DAZN aktiv. Das Netflix des Sports überträgt etwa alle Major-Events beim Darts, zahlreiche ATP- und WTA-Turniere beim Tennis und die vier großen US-Sportligen NBA, NFL, NHL und MLB.

DAZN kostet pro Monat 9,99 Euro und ist monatlich kündbar.

Sichere dir jetzt den kostenlosen Probemonat!

HinspielRückspielBegegnung
Di., 12.02., 18 UhrDo., 21.02., 18.55 UhrFenerbahce - Zenit
Do., 14.02., 18.55 UhrMi., 20.02., 18.55 UhrBATE Borisov - Arsenal
Do., 14.02., 18.55 UhrDo., 21.02., 21 UhrFK Krasnodar - Leverkusen
Do., 14.02., 18.55 UhrDo., 21.02., 21 UhrGalatasaray - Benfica
Do., 14.02., 18.55 UhrMi., 20.02., 18.55 UhrLazio - FC Sevilla
Do., 14.02., 18.55 UhrDo., 21.02., 21 UhrOlympiakos Piräus - Dynamo Kiew
Do., 14.02., 18.55 UhrDo., 21.02., 21 UhrStade Rennes - Betis
Do., 14.02., 18.55 UhrDo., 21.02., 21 UhrRapid Wien - Inter Mailand
Do., 14.02., 18.55 UhrDo., 21.02., 21 UhrSlavia Prag - KRC Genk
Do., 14.02., 21 UhrDo., 21.02., 18.55 UhrFC Zürich - Neapel
Do., 14.02., 21 UhrDo., 21.02., 18.55 UhrCeltic - FC Valencia
Do., 14.02., 21 UhrDo., 21.02., 18.55 UhrBrügge - Salzburg
Do., 14.02., 21 UhrDo., 21.02., 21 UhrMalmö FF - Chelsea
Do., 14.02., 21 UhrDo., 21.02., 18.55 UhrSporting - Villareal
Do., 14.02., 21 UhrDo., 21.02., 18.55 UhrViktoria Pilsen - Dinamo Zagreb
Do., 14.02., 21 UhrDo., 21.02., 18.55 UhrShakhtar Donezk - Eintracht Frankfurt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung