Fussball

RB Leipzig in der Europa League gegen RB Salzburg: TV, Livestream, Datum, Übertragung

Von SPOX
RB Leipzig trifft im Bullenduell auf RB Salzburg.
© getty

Am Donnerstag, 20. September, um 21 Uhr steht das Bullenduell zwischen RB Leipzig und RB Salzburg an. SPOX versorgt euch mit den wichtigsten Informationen zum Spiel und verrät euch, wo ihr das Spiel verfolgen könnt.

RB Leipzig und FC Red Bull Salzburg trafen noch nie in einem Pflichtspiel aufeinander. Während Salzburg zum achten Mal in der Europa League an den Start geht und somit dort Rekordteilnehmer ist, nimmt RB Leipzig zum ersten Mal an der Gruppenphase der Europa League teil.

Wann und wo spielt RB Leipzig gegen Red Bull Salzburg?

Das Spiel der beiden Mannschaften wird am Donnerstag, 20. Septmeber, um 21 Uhr in der Red Bull Arena in Leipzig angepfiffen.

RB Leipzig - Red Bull Salzburg: live im TV, Livestream, Liveticker

Die Partie könnt ihr im Free-TV beim RTL-Spartensender Nitro verfolgen, die sich die Rechte an 15 Europa-League-Spielen gesichert haben. DAZN zeigt euch dagegen alle Spiele der UEFA Europa League live. SPOX hält euch im Liveticker auf dem Laufenden.

DAZN zeigt neben allen Europa-League-Spielen auch über 100 Spiele der UEFA Champions League und Spitzenfußball aus der Premier League, Primera Division und Serie A. Das komplette Angebot bekommt ihr für 9,99 Euro im Monat. Zudem bietet euch DAZN auch einen kostenfreien Probemonat an.

RB Leipzig-Coach Ralf Rangnick: Titel? Warum nicht?

Der Leipziger Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick geht selbstbewusst in die zweite internationale Saison überhaupt für die Leipziger: "Es ist noch ein ganz weiter Weg bis zum Titel. Wenn man schon dabei ist, warum nicht?".

Letztes Jahr stieg RB nach einem dritten Platz in der Champions-League-Qualifikation erst in der Runde der letzten 32 in der Europa League ein und scheiterte im Viertelfinale an Marseille. "Viel spannender, viel lukrativer hätte man sich die Gruppe nicht ausdenken können", schwärmt Rangnick.

Obwohl die Salzburger im elften Anlauf in der Qualifikation zur Champions League scheiterten, freuen sie sich auf die Gruppenphase in der Europa League. "Spannend! Es sind Vereine mit Renommee. Eine Top-Stimmung ist da vorprogrammiert. Ich freue mich", äußert sich Salzburg-Trainer Marco Rose zu den Gruppengegnern.

Europa League: Gruppe B mit RB Leipzig und Red Bull Salzburg

Teams
Celtic Glasgow
RB Leipzig
Rosenborg Trondheim
Red Bull Salzburg
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung