Fussball

Olympiakos Piräus - Real Betis heute live in der Europa League: TV, Livestream, Liveticker

Von SPOX
Olympiakos Piräus schaltete in der Qualifikation den FC Burnley aus.
© getty

Am ersten Spieltag der Europa League bekommt es Olympiakos Piräus mit dem spanischen Überraschungsteam Real Betis Sevilla zu tun (21 Uhr im Livestream auf DAZN und im LIVETICKER). Alle wichtigen Informationen zur Partie und der Übertragung im TV und im Livestream findet ihr hier.

Nachdem Real Betis in der vergangenen Saison überraschend den sechsten Platz erreichte, läuft es in der aktuellen Saison noch nicht optimal. Von den ersten fünf Spielen entschied das Team von Trainer Quique Setien lediglich eines für sich. Ganz anders die Griechen: Piräus gewann alle drei Spiele und strebt die achte Meisterschaft in neun Jahren an.

Piräus - Real Betis heute live: Datum, Anstoß, Stadion

Die Partie zwischen Piräus und Real Betis beginnt heute Abend um 21 Uhr deutscher Zeit. Gespielt wird im Karaiskakis-Stadion in Piräus, das für 32.115 Zuschauer Platz bietet.

Piräus vs. Real Betis in der Europa League: TV, Livestream, Liveticker

Wie bei allen anderen Spielen der Europa League ist auch bei der Partie Piräus - Real Betis DAZN für die Übertragung zuständig. Der Streaming-Dienst hat sich neben der Europa League auch die Rechte für zahlreiche Spiele der Champions League gesichert.

Außerdem zeigt das "Netflix des Sports" unter anderem die Premier League, Serie A, Ligue 1, Primera Division und auch anderen Spitzensport wie Tennis, Basketball, American Football oder Golf. Das Abonnement kostet 9,99 Euro im Monat und ist jederzeit monatlich kündbar. Über den kostenlosen Probemonat könnt ihr euch ganz unverbindlich einen Eindruck von DAZN machen.

Wenn ihr kein Abo besitzt, könnt ihr das Spiel aber natürlich wie gewohnt im Liveticker bei SPOX verfolgen.

Piräus vor Real Betis heute live: Rekordmeister auf ungewohntem Terrain

Olympiakos Piräus ist in Griechenland unangefochtener Rekordmeister und gewann von 2011 bis 2017 sieben Meistertitel in Folge. In der letzten Saison musste sich Piräus allerdings mit dem dritten Platz begnügen. Dementsprechend ungewohnt ist es für den Verein, nicht in der Königsklasse an den Start zu gehen. Zwar spielte man in der Vergangenheit als CL-Absteiger des Öfteren in der Europa League, die Gruppenphase ist aber dennoch Neuland.

Real Betis vor Piräus: Überraschungsteam will weiter aufspielen

Nachdem Real Betis 2016/17 als Tabellen-15. noch fast in die zweite spanische Liga abgestiegen war, qualifizierte sich der Stadtrivale von FC Sevilla im letzten Jahr überraschenderweise als Sechster für die Europa League. Soll die Gruppenphase überstanden werden, darf gegen Piräus wohl nicht verloren werden, da mit dem AC Mailand ein weiteres Schwergewicht in der Gruppe F vertreten ist.

Europa League heute: Gruppe F

Team
Olympiakos Piräus
AC Mailand
Real Betis Sevilla
F91 Düdelingen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung