Fussball

HIGHLIGHTS Ludogorez Rasgrad - Bayer Leverkusen: Havertz' Doppelpack im Video

Von SPOX
Bayer Leverkusen feierte einen erfolgreichen EL-Auftakt.

Bayer Leverkusen besiegte zum Start der neuen Europa-League-Saison Ludogorez Rasgrad auswärts mit 3:2 (1:2). Vor allem Kai Havertz glänzte mit einem wunderschönen Doppelpack. Hier könnt ihr euch die Highlights der Partie im Video anschauen.

Im anderen Spiel der Grupe A besiegte der FC Zürich AEK Larnaka mit 1:0.

Ludogorez Rasgrad - Bayer Leverkusen: Highlights und Tore im Video

Nach den jeweiligen Gruppenspieltagen der Europa League könnt ihr in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 0.01 Uhr die Highlights ausgewählter Partien, inklusiver aller deutschen Partien, auf SPOX sehen.

Zu Beginn der neuen Saison hat sich DAZN alle Rechte für die diesjährige Europa League gesichert und dementsprechend könnt ihr dort auch alle Spiele live verfolgen sowie alle Highlights ansehen.

Eine Mitgliedschaft bei dem Streaming-Dienst kostet 9,99 Euro im Monat, wobei die ersten vier Wochen kostenfrei sind und ihr das Abonnement monatlich wieder kündigen könnt. Neben der Europa League sehr ihr auf DAZN auch auch viele Spiele der Champions League, Serie A, Primera Division, Premier League und Ligue 1.

Ludogorez Rasgrad - Bayer Leverkusen: 2:3 (2:1)

Bayer Leverkusen erwischte in der Fremde einen ganz üblen Start und geriet durch einen Patzer von Keeper Hradeck früh in Rückstand. Knapp nach einer Stunde erhöhte Marcelinho gar auf 2:0 und ließ die Hoffnung der Werkself schwinden.

Kurz vor der Halbzeit erzielte aber Matchwinner Kai Havertz den Ausgleich, ehe Thelin und erneut Havertz den Comeback-Sieg der Leverkusener perfekt machten.

Leverkusen in der Europa League gegen Rasgrad: Tore, Fakten, Statistiken

  • Rasgrad kassiert die 1. Niederlage gegen eine deutsche Mannschaft - letzte Saison gab es in der Europa League gegen Hoffenheim ein 2-1 zu Hause und ein 1-1 auswärts.
  • Leverkusen ließ sich vom 0-2-Rückstand wenig beeindrucken und drehte das Spiel, bei insgesamt 15-8 Torschüssen und 57% Ballbesitz für die Werkself durchaus verdient.
  • Leverkusen ließ sich vom 0-2-Rückstand wenig beeindrucken und drehte das Spiel, bei insgesamt 15-8 Torschüssen und 57% Ballbesitz für die Werkself durchaus verdient.

Bayer Leverkusen, Spielplan: Die nächsten Partien

DatumWettbewerbGegner
23.09.BundesligaMainz 05
26.09.BundesligaFortuna Düsseldorf
29.09.BundesligaBorussia Dortmund
04.10.Europa LeagueAEK Larnaka
07.10.BundesligaSC Freiburg
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung