Fussball

HIGHLIGHTS Olympique Marseille - Eintracht Frankfurt: Jovics Traumtor zum SGE-Sieg im Video

Von SPOX
Erzielte zum fünften Mal nach seiner zehnten Einwechslung einen Treffer für die Eintracht: Top-Joker Luka Jovic.

Eintracht Frankfurt hat zum Auftakt in die Europa-League-Saison am Donnerstagabend den Vorjahresfinalisten Olympique Marseille überraschend und in Unterzahl mit 2:1 (0:1) geschlagen. Luka Jovic wurde mit einer traumhaften Direktabnahme im Geisterspiel zum Helden. Hier könnt ihr euch die Highlights der Partie im Video anschauen.

Das Spiel fand ohne Zuschauer im Stade Velodrome statt, weil Olympique nach wiederholten Fan-Ausschreitungen im letzten Jahr mit einem Geisterspiel belegt worden war. Eintracht-Fans hatten sogar ein Stadtverbot erhalten.

Die Eintracht grüßt nach dem 1. Spieltag gemeinsam mit Lazio Rom von der Tabellenspitze der Gruppe A. Die Römer schlugen im Parallelspiel Apollon Limassol ebenfalls mit 2:1.

Olympique Marseille gegen Eintracht Frankfurt: Highlights und Tore im Video

Auf SPOX könnt ihr nach Gruppenspieltagen in der Europa League in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 0.01 Uhr die Highlights von ausgewählten Partien sehen. So wird es auf SPOX immer die Highlights der deutschen Teams geben.

Zum Beginn der Saison 2018/19 hat sich in Deutschland DAZN die Rechte für die Live-Übertragung gesichert. Dementsprechend könnt ihr nicht nur alle Partien live auf DAZN verfolgen, sondern auch die Highlights anschauen.

Eine Mitgliedschaft bei DAZN kostet 9,99 Euro und ist jederzeit monatlich kündbar. Neben der Europa League könnt ihr mit einem Abonnement Champions League, Primera Division, Serie A und die Ligue 1 verfolgen.

Wer noch kein DAZN-Kunde ist kann sich jetzt den kostenlosen Probemonat sichern. Hier entlang!

Eintracht - Olympique Marseille: Dank Jovic - SGE gelingt Coup in Unterzahl

Die SGE erwischte gegen den Vorjahresfinalisten aus Marseille einen denkbar ungünstigen Start. Occampos brachte Olympique bereits nach drei Minuten in Führung. Zwar verblieb die Eintracht im Anschluss daran nicht in Schockstarre, doch Marseille war das klar dominierende Team und führte zur Pause verdient mit 1:0.

Nach dem Pausentee schlug Neuzugang Lucas Torro zurück und traf zum Ausgleich. Obwohl Frankfurt nach etwas mehr als einer Stunde nur noch mit zehn Mann agieren konnte (Jetro Willems flog erneut vom Platz), biss sich die SGE in die Partie hinein, hatte ein bisschen Glück mit den Schiedsrichterentscheidungen und kam durch ein Traumtor des eingewechselten Luka Jovic kurz vor Schluss zum 2:1.

Eintracht Frankfurt in der Europa League gegen OM: Tore, Highlights, Fakten, Statistiken

  • Marseille brachte in der ersten Hälfte von zehn Torschüssen sieben auf den Kasten vor Trapp, in der zweiten Hälfte von zehn Versuchen keinen einzigen mehr.
  • Top-Joker: Luka Jovic erzielte fünf seiner zehn Pflichtspieltore für Frankfurt als Einwechselspieler.
  • Marseille hatte 2017/18 in der Europa League kein Gegentor nach einer Ecke, einem Freistoß oder einem Einwurf kassiert. Beide Gegentore nach ruhenden Bällen gab es per Elfmeter. Torro beendete diese Serie.
  • Jetro Willems flog bereits zum zweiten Mal im September vom Platz, am 2. Spieltag in der Bundesliga sah er gegen Werder Bremen (1:2) glatt Rot.

Eintracht Frankfurt, Spielplan: Die nächsten Partien

DatumWettbewerbGegner
23.09.BundesligaRB Leipzig
26.09.BundesligaBorussia Mönchengladbach
30.09.BundesligaHannover 96
04.10.Europa LeagueLazio
07.10.BundesligaTSG Hoffenheim

Die SGE hat einen durchwachsenen Saisonstart erlebt. In den ersten drei Partien sammelte Frankfurt lediglich drei Punkte und steht damit auf dem 12. Platz der Bundesliga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung