Europa-League-Playoffs: RB Leipzig trifft auf Sporting Braga oder Luhansk

Von SPOX
Montag, 06.08.2018 | 14:13 Uhr
In dieser Woche startet RB Leipzig in die dritte Qualifikationsrunde der Europa League.
© getty

In dieser Woche startet RB Leipzig in die dritte Qualifikationsrunde der Europa League. Bereits am Montag hat der der Bundesligist erfahren, wer der Gegner in der finalen Playoff-Runde sein könnte. Die Roten Bullen treffen entweder auf Sporting Braga oder Sorja Luhansk.

Damit geht RB Leipzig den ganz großen Namen aus dem Weg. Statt Braga hätten die Roten Bullen in den Playoffs auch auf Zenit St. Petersburg, Olympiakos Piräus oder Feyenoord Rotterdam treffen können.

Allerdings ist Braga auf dem europäischen Parkett auch kein unbeschriebenes Blatt aus deutscher Sicht. In der vergangenen Saison verlor die TSG 1899 Hoffenheim beide Spiele in der Gruppenphase gegen den portugiesischen Pokalsieger und schied bereits in der Gruppenphase aus.

In der Runde der letzten 32 war für Braga jedoch Schluss. Die Portugiesen scheiterten am späteren Finalisten Olympique Marseille, ebenso wie RB Leipzig zwei Runden später im Viertelfinale.

Sollte Leipzig gegen Craiova die Playoffs erreichen, könnte jedoch auch Sorja Luhansk der Gegener sein. Der Vierte aus der abgelaufenen Spielzeit in der ukrainischen Premjer-Liha spielte in der vergangenen Europa-League-Saison in einer Gruppe mit Hertha BSC und schied gemeinsam mit den Hauptstädtern in der Vorrunde aus.

RB Leipzig gegen Craiova in der 3. Runde

Bevor sich RB Leipzig Gedanken über den Playoff-Gegner machen kann, muss der Bundesligist die dritte Qualifikationsrunde überstehen. Am 9. August empfängt das Team von Trainer Ralf Rangnick den rumänischen Vertreter Universitatea Craiova, ehe es eine Woche später zum Rückspiel kommt. In der Runde zuvor gewann Leipzig gegen BK Häcken aus Schweden (4:0 und 1:1). Das sind die möglichen Gegner in den Playoffs:

Wann finden die Europa-League-Playoffs statt?

Am 23. August steigen die Hinspiele und eine Woche später am 30. August entscheidet sich in den Rückspielen, wer in der Gruppenphase der Europa League teilnehmen darf. In den Playoffs werden die letzten 21 Teams für die neue Saison gesucht. Die Verlierer der Playoffs sind somit in keinem europäischen Wettbewerb vertreten.

Wann findet die Auslosung zur Gruppenphase statt?

Am Freitag, den 31. August, findet in Monaco die Auslosung der Gruppenphase statt. Die ersten Partien starten am 20. September und am 29. Mai 2019 steigt schließlich das Finale der neuen Europa-League-Saison in Baku.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung