Fussball

Europa League: Auslosung der Gruppenphase heute live im Liveticker

Von SPOX
Am Freitag werden die Gruppen für die Europa League ausgelost.
© getty

Am Freitag werden die Gruppen der UEFA Europa League ausgelost (13 Uhr LIVE auf DAZN). In unserem Liveticker erfahrt ihr, in welche Gruppen die deutschen Teilnehmer gelost werden und auf welche Mannschaften sie treffen.

Dieser Liveticker wird bereits im Vorfeld der Auslosung mit den wichtigsten Infos geupdated, ab 12.30 Uhr verpasst ihr nichts.

Europa League: Auslosung der Gruppenphase heute live im Liveticker

13.55 Uhr: Mit einer Hammergruppe für Eintracht Frankfurt, dem Bullen-Duell Salzburg gegen Leipzig und den machbaren Aufgaben für Bayer Leverkusen können wir der Europa League erwartungsvoll entgegenfiebern. Mehr bleibt vorerst nicht zu sagen, weswegen wir uns von der Europa-League-Auslosung verabschieden.

13:47 Uhr: Nachdem es besonders bei den Lostöpfen 3 und 4 sehr schnell gegangen ist, haben wir für Euch den kompletten Überblick für alle Gruppen zusammengestellt.

Europa League: Gruppe A

TeamTopf
Bayer LeverkusenTopf 1
LudogorezTopf 2
ZürichTopf 3
AEK LarnakaTopf 4

Europa League: Gruppe B

TeamTopf
SalzburgTopf 1
CelticTopf 2
RB LeipzigTopf 3
RosenborgTopf 4

Europa League: Gruppe C

TeamTopf
ZenitTopf 1
KopenhagenTopf 2
BordeauxTopf 3
Slavia PragTopf 4

Europa League: Gruppe D

TeamTopf
AnderlechtTopf 1
FenerbahceTopf 2
Dinamo ZagrebTopf 3
Spartak TrnavaTopf 4

Europa League: Gruppe E

TeamTopf
ArsenalTopf 1
SportingTopf 2
QarabagTopf 3
VorsklaTopf 4

Europa League: Gruppe F

TeamTopf
OlympiakosTopf 1
MilanTopf 2
Real BetisTopf 3
F91 DüdelingenTopf 4

Europa League: Gruppe G

TeamTopf
FC VillarrealTopf 1
Rapid WienTopf 2
Spartak MoskauTopf 3
RangersTopf 4

Europa League: Gruppe H

TeamTopf
LazioTopf 1
Olympique MarseilleTopf 2
Eintracht FrankfurtTopf 3
ApollonTopf 4

Europa League: Gruppe I

TeamTopf
BesiktasTopf 1
GenkTopf 2
MalmöTopf 3
SarpsborgTopf 4

Europa League: Gruppe J

TeamTopf
FC SevillaTopf 1
KrasnodarTopf 2
Standard LüttichTopf 3
AkhisarTopf 4

Europa League: Gruppe K

TeamTopf
Dynamo KiewTopf 1
AstanaTopf 2
RennesTopf 3
JablonecTopf 4

Europa League: Gruppe L

TeamTopf
FC ChelseaTopf 1
PAOKTopf 2
BATETopf 3
Vidi

13:43 Uhr: Mit Videoton in Gruppe L schließen wir die Auslosung ab.

Gruppe H:

TeamTopf
LazioTopf 1
Olympique MarseilleTopf 2
Eintracht FrankfurtTopf 3
ApollonTopf 4

13:41 Uhr: Für die Eintracht geht es nach Frankreich, Italien und nach Zypern! Apollon Limassol komplettiert die SGE-Gruppe.

13:40 Uhr: Der wohl interessanteste Klub aus Lostopf 4 sind die Rangers. Die Schotten kommen in Gruppe G zu Villarreal, Rapid Wien und Spartak Moskau.

13:38 Uhr: Bei Leipzig sieht das etwas anders aus. Mit Salzburg, Celtic und nun auch Rosenborg Trondheim ist das Teilnehmerfeld der Gruppe B sehr ausgeglichen.

13:37 Uhr: AEK Larnaca komplettiert die Gruppe der Werkself. Machbare Aufgaben für die Werkself.

13:35 Uhr: Interessant dürften auch die Gruppen C und F werden. Bordeaux wurde nämlich Kopenhagen und Zenit zugelost. Real Betis erweitert zudem die Milan-Gruppe.

13:33 Uhr: Zu Bayer kommt dafür der FC Zürich. Und Frankfurt erwischt es doch etwas schlimmer. Die SGE trifft in der Gruppe H auf Olympique Marseille und Lazio Rom.

Gruppe B:

TeamTopf
SalzburgTopf 1
CelticTopf 2
RB LeipzigTopf 3
Rosenborg TrondheimTopf 4

13:32 Uhr: Wir haben das Duell der Roten Bullen! Der RB Leipzig geht zu RB Salzburg in die Gruppe B. Einen Überblick über alle Gruppen bekommt ihr übrigens hier.

13:30 Uhr: Astana trifft auf Kiew und PAOK Saloniki auf Chelsea.

13:29 Uhr: Rapid Wien kommt zu G, Marseille zu H, KRC Genk zu I, Krasnodar zu J.

13:28 Uhr: Erstes richtig interessantes Aufeinandertreffen in Gruppe E. Dort bekommt es Arsenal mit Sporting zu tun. Außerdem geht Milan in die Gruppe von Olympiacos.

13:27 Uhr: Celtic kommt zu Salzburg und Kopenhagen zu Zenit. Fenerbahce wird in die Gruppe D gelost.

13:26 Uhr: Ludogorets Raszgrad ist der erste Gegner von Bayer.

13:24 Uhr: Als nächstes werden Villarreal, Lazio und Besiktas gezogen. Sevilla kommt in Gruppe J, Dynamo Kiew in Gruppe K und das zweite englische Schwergewicht Chelsea rundet den Lostopf 1 ab.

13:22 Uhr: Arsenal wird der Gruppe E zugeteilt, Olympiacos der Gruppe F.

13.21 Uhr: RB Salzburg, Zenit St. Petersburg und RSC Anderlecht folgen als nächste aus dem Lostopf 1.

13:19 Uhr: Mit der ersten Kugel hat Crespo etwas Probleme. Hoffentlich kein schlechtes Omen. Schließlich ist gleich Bayer Leverkusen drin, die der Kopf von Gruppe A sind.

13:15 Uhr: Und jetzt ist Giorgio Marchetti ist da und damit geht es nun wirklich los, natürlich nicht bevor das ganze Prozedere noch lang und breit erklärt wird.

13:13 Uhr: Hernan Crespo wird Winter bei der Auslosung zur Seite stehen. Der sichtlich ergraute Argentinier berichtet von seinem UEFA-Cup-Sieg mit dem AC Parma.

13.11 Uhr: Wir bewegen uns langsam auf die eigentlich Auslosung zu. Die erste Losfee hierfür wird erstmal vorgestellt. Der ehemalige UEFA-Cup-Sieger Aron Winter darf die Kugeln ziehen. Der Niederländer ist aktuell Co-Trainer von Erik ten Haag bei Ajax Amsterdam.

13.08 Uhr: Der Pokal ist da. Der UEFA-Ambassador des UEL-Finals von Baku, Veli Gasimov, bringt die Trophäe in den Saal. Gasimov berichtet, dass Aserbaidschan in fußballerischer Hinsicht auf einen guten Weg ist. In der Bevölkerung wachse immer mehr das Interesse am Fußball.

13.05 Uhr: Bevor die Kugeln gezogen werden, wird noch der Spieler der vergangenen Saison geehrt. Jeder der 48 Trainer der vergangenen Europa-League-Saison hatte jeweils drei Stimmen. Die Wahl fiel erwartungsgemäß auf Antoine Griezmann. Wir gratulieren natürlich auch dem französischen Weltmeister von Atletico Madrid.

13.02 Uhr: Moderator Darren Tylett begrüßt alle Anwesenden und die UEFA lässt dann gleich ein Video mit den besten Szenen der vergangenen Europa-League-Saison laufen. Eindrucksvolle Bilder!

13 Uhr: Die Bühne im Grimaldi Forum zu Monaco ist bereitet. Es kann also losgehen mit dem offiziellen Prozedere.

12.56 Uhr: RB Leipzig machte es gestern Abend in der dritten Qualifiaktionsrunde richtig spannend. Durch den Last-Minute-Treffer von Emil Forsberg gewannen die Roten Bullen knapp mit 3:2, nachdem man im Hinspiel nicht über ein 0:0 hinausgekommen war.

12.47 Uhr: Vorab noch eine kleine Information. Wegen der anhaltenden Querelen zwischen Russland und der Ukraine darf es laut dem UEFA-Exekutivkomitees zu keinen Begegnungen zwischen Vertretern dieser beiden Länder kommen. Darauf ist jedoch erst zu achten, wenn Spartak Moskau und Worskla Poltawa gezogen werden.

12.39 Uhr: RB Leipzig und Eintracht Frankfurt kann es durchaus hart treffen. Beider wurden durch ihren Klubkoeffizienten dem dritten Lostopf zugeordnet. Damit wäre beispielsweise eine Gruppe mit Chelsea, Arsenal oder Sevilla (Topf 1) und Sporting, Olympique Marseille oder Milan (Topf 2) möglich.

12.30 Uhr: Die Spannung steigt für Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Eintracht Frankfurt. In genau einer halben Stunde beginnt die Auslosung zur Gruppenphase in Monaco.

Europa-League-Auslosung: Darum bilden Klubs Paarungen (12.16 Uhr)

Wenn Verbände zwei oder mehrere Vertreter stellen, wurden die Klubs entsprechend zugeordnet, um ihre Spiele zum Vorteil für TV-Zuschauer an verschiedenen Anstoßzeiten anzusetzen. Deshalb bilden beispielsweise RB Leipzig und Eintracht Frankfurt eine Paarung.

Wenn ein Klub aus diesen Paarungen gezogen wird, zum Beispiel in die Gruppen A, B, C, D, E oder F, wird der andere Klub dieser Paarung - sobald er gezogen wird - automatisch in die Gruppen G, H, I, J, K oder L eingeordnet.

Die Top 10 der Europa-League-Spieler der Saison (11.24 Uhr)

Die Reihenfolge der Plätze 1 bis 3 wird zwar erst heute Abend bekanntgegeben, die restlichen Platzierungen in den Top 10 hat die UEFA allerdings schon bekanntgegeben.

PlatzSpielerPunkte
1,2,3 (Reihenfolge unbekannt)Godin, Griezmann, Payetunbekannt
4Jan Oblak43
5Ciro Immobile26
6Aritz Aduriz, Koke16
8Luiz Gustavo, Florian Thauvin,10
10Sergej Milinkovic-Savic8

Europa-League-Auslosung: Auszeichnung des Spielers der Saison (10.06 Uhr)

Im Rahmen der Auslosung der Europa-League-Gruppenphase wird auch der Spieler der Europa-League-Saison 2017/18 geehrt.

Eine Jury aus den Trainern der 48 Teams der letztjährigen Gruppenphase sowie aus 55 Journalisten, die von der European Sports Media Group ausgewählt wurden und die je einen UEFA-Mitgliedsverband vertreten wählten ihre Favoriten, woraus sich am Ende folgende drei Kandidaten durchsetzten:

  • Diego Godin (Atletico Madrid)
  • Antoine Griezmann (Atletico Madrid)
  • Dimitri Payet (Antoine Griezmann)

Europa-League-Auslosung heute: So sehen die Lostöpfe aus (9.05 Uhr)

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
FC Sevilla (ESP)Sporting Lissabon (POR)Betis Sevilla (ESP)Apollon Limassol (CYP)
Arsenal (ENG)Ludogorets (BUL)Bate Borisov (BLR)Rosenborg Trondheim (NOR)
Chelsea (ENG)Kopenhagen (DEN)Qarabag Agdam (AZE)Vorskla Poltava (UKR)
Zenit (RUS)Marseille (FRA)Dinamo Zagreb (CRO)Slavia Prag (CZE)
Bayer Leverkusen (GER)Celtic (SCO)RB Leipzig (GER)Akhisar (TUR)
Dynamo Kiew (UKR)PAOK (GRE)Eintracht Frankfurt (GER)Jablonec (CZE)
Besiktas (TUR)AC Milan (ITA)Malmö (SWE)AEK Larnaca (CYP)
RB Salzburg (AUT)Genk (BEL)Spartak Moskau (RUS)Vidi (HUN)
Olympiacos Piräus (GRE)Fenerbahce (TUR)Standard Lüttich (BEL)Rangers (SCO)
FC Villarreal (ESP)Krasnodar (RUS)Zürich (SUI)Düdelingen (LUX)
Anderlecht (BEL)Astana (KAZ)Bordeaux (FRA)Spartak Trnava (SVK)
Lazio Rom (ITA)Rapid Wien (AUT)Rennes (FRA)Sarpsborg (NOR)

Europa League, Auslosung: Modus (8.17 Uhr)

Entsprechend ihres Klubkoeffizienten werden die 48 Mannschaften in vier Lostöpfe aufgeteilt - dementsprechend befinden sich in jedem Lostopf 12 Teams. Die Gruppen ergeben sich daraus, dass aus jedem Lostopf ein Team einer Gruppe zugelost wird.

Seit dieser Saison werden die Koeffizienten entweder durch die Summe aller Punkte aus den letzten fünf Jahren oder den Verbandskoeffizienten im gleichen Zeitraum ermittelt - der höhere Wert zählt.

Europa League, Auslosung heute live: Livestream und TV

Die Auslosung wird live auf DAZN im Livestream übertragen. DAZN ist ein Streaming-Dienst, der ab der Saison 2018/19 sowohl Rechte für die Champions League als auch für die Europa League besitzt.

Außerdem hat DAZN Livestreams zur Premier League, Primera Division, Serie A und Ligue 1 im Programm, aber auch die Fans der NBA, NFL und MLB kommen auf ihre Kosten.

DAZN ist im ersten Monat kostenlos und kostet danach 9,99 Euro. Hier geht's zum kostenlosen Probemonat!

Außerdem bietet die UEFA einen Livestream zur Auslosung an.

Europa League Auslosung live: Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen, RB Leipzig

Bei der Europa League sind in der Saison 2018/19 drei deutsche Mannschaften dabei. Neben Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen, die bereits sicher über das Abschneiden in der letzten Bundesliga-Saison qualifiziert waren, hat es auch RB Leipzig geschafft. Die Bullen mussten über die Qualifikation gehen und haben sich am Donnerstag in der finalen Runde gegen Sorja Luhansk durchgesetzt.

Europa League Auslosung: Termine

RundeDatum
Gruppenphase20.09.2018 bis 13.12.2018
Sechzehntelfinale14.02.2019 bis 21.02.2018
Achtelfinale07.03.2018 bis 14.03.2018
Viertelfinale11.04.2018 bis 18.04.2018
Halbfinale02.05.2018 bis 09.05.2018
Finale29.05.2018

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung