Last-Minute-Ausgleich! TSG vor dem Aus

SID
Donnerstag, 02.11.2017 | 21:01 Uhr
Florian Grillitsch traf für die TSG 1899 Hoffenheim zum 1:0
Advertisement
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Trotz der Improvisationskünste von Trainer Julian Nagelsmann wird die TSG 1899 Hoffenheim den Europacup-Winter wohl nicht überstehen. Der personell gebeutelte Bundesligist kam in der Europa League beim türkischen Vizemeister Istanbul Basaksehir nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und steht bereits nach vier Spielen vor dem Aus.

Der Österreicher Florian Grillitsch (47.) traf für die Hoffenheimer, für die Gastgeber glich Edin Visca (90.+3) aus. Hoffenheim konnte auch auch wegen seiner langen Verletztenliste keinen Schritt aus der Krise machen. In den vergangenen acht Pflichtspielen hat die TSG nur einen Sieg gefeiert - im Hinspiel gegen Istanbul (3:1). In der Gruppe C hat der Europacup-Debütant lediglich vier Punkte auf dem Konto und liegt damit weiter auf dem vorletzten Platz.

Vor lediglich 5.000 Zuschauern im Fatih-Terim-Stadion hatten die Kraichgauer, die ohne Benjamin Hübner, Mark Uth, Pavel Kaderabek, Lukas Rupp, Serge Gnabry, Adam Szalai und Ermin Bicakcic auskommen mussten, bereits in der 7. Minute großes Glück. Nach einem Fehler von Debütant Justin Hoogma rettete Torwart Oliver Baumann gegen Kerim Frei.

Der Bundesliga-Siebte, der das Überstehen der Gruppenphase als Ziel ausgegeben hat, agierte in der Anfangsphase zu passiv. Die Gastgeber, die wie schon im Hinspiel auf ihre namhaften Altstars Emre und Emmanuel Adebayor verzichteten, dominierten zunächst die Partie. Der Lieblingsklub des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, der phasenweise eine harte Gangart an den Tag legte, ließ Hoffenheim nicht zur Entfaltung kommen.

Erst in der 17. Minute sorgte der Kroate Andrej Kramaric erstmals für Gefahr vor dem Tor der Türken. Nach dieser Szene wurde der Klub von Mehrheitseigner Dietmar Hopp stärker. In der 23. Minute dann der nächste Rückschlag für die TSG - Kapitän und Abwehrchef Kevin Vogt musste nach einem Zusammenprall mit Mevlüt Erdinc angeschlagen vom Platz. Für Vogt kam Stefan Posch.

Hoffenheim gerät ohne Not unter Druck

Dennoch hatte Nico Schulz in der 30. Minute die bis dahin beste Chance für die Gäste. Sieben Minuten später scheiterte TSG-Spielmacher Kerem Demirbay, der sich im Sommer für die deutsche und gegen die türkische Nationalmannschaft entschieden hatte, am starken Basaksehir-Keeper Mert Günok.

Kurz nach dem Seitenwechsel machte es Grillitsch aus kurzer Distanz besser. Der Mittelfeldspieler profitierte bei seinem ersten Europacup-Tor von der guten Vorarbeit von Sandro Wagner. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt verdient und hatte auch nach einer Stunde Bestand.

Mitte der zweiten Hälfte wurde der Druck der Gastgeber stärker. Hoffenheim musste einige brenzlige Situationen überstehen, der Ausgleich lag in der Luft. Die Hoffenheimer ließen die Konsequenz bei ihren Kontermöglichkeiten vermissen und wurden in der Nachspielzeit durch den Ausgleich bestraft.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung