Fussball

Für die Hertha zählt nur ein Sieg

Von SPOX
Frust pur: Selke und Co. liefern bis dato eine enttäuschende Vorstellung in der Europa League ab

Am 4. Spieltag der Europa League geht es für Hertha BSCgegen den FK Sorja Luhansk schon um alles oder nichts. Mit nur einem Punkt aus drei Spielen ist die Hertha in der Gruppe J das Tabellenschlusslicht. Eine Niederlage gegen Luhansk würde das Aus in der Vorrunde bedeuten. SPOX sagt euch, was ihr über das "erste Endspiel" der Hertha wissen müsst und verrät euch, wo ihr das Spiel live verfolgen könnt.

"Man muss fragen, ob wir reif genug für Europa sind", sagte ein enttäuschter Hertha-Trainer Pal Dardai nach der 1:2-Niederlage der Hauptstädter in Luhansk. Würde man die Frage beantworten wollen, muss die Antwort bislang ein klares "Nein" sein. Die Hertha taumelt bis dato mehr schlecht als recht durch die Europa League und holte lediglich einen Zähler durch ein mageres 0:0 gegen Athletic Bilbao.

Das ist zwar mit Blick auf die Namen der Gruppengegner wohl der Bekannteste, allerdings bleiben auch die Basken weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Die "Kleinen" proben in der Gruppe J den Aufstand: Während der FK Östersund noch überhaupt kein Spiel verloren hat, schlug Luhansk sowohl Bilbao als auch die Hertha und nimmt Kurs auf die K.o.-Phase der Europa League.

SpielHertha BSC - Sorja Luhansk
DatumDonnerstag, 02.11.2017
Uhrzeit21.05 Uhr
OrtOlympiastadion, Berlin

Die Ausgangslage vor dem Spiel am Donnerstag ist damit klar: Für die Herha zählt nur ein Sieg. Bei einer Niederlage wäre das Vorrunden-Aus der Berliner besiegelt. Angesichts der eigentlich machbaren Gruppe eine Blamage für die Hauptstäder. Ein Weiterkommen "wäre wunderbar, wird aber schwierig", schätzte Dardai gegenüber dem Tagesspiegel die Situation der Herthaner ein. Unrecht hat er damit sicherlich nicht.

Hertha BSC: Vor leeren Rängen aber mit der Unbekümmertheit der Jugend

Pal Dardai muss im ersten Endspiel der Hertha in der Europa League auf zwei wichtige Leistungsträger verzichten. Die angeschlagenen Vladimir Darida (Bänderdehnung) und Mathew Leckie (muskuläre Probleme) trainierten in dieser Woche nicht. "Vladi braucht sicherlich noch Zeit, bei Leckie hoffe ich, dass er uns nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung steht", sagte Dardai.

Stattdessen wird der Trainer der Hertha auf die Jugend und Spieler mit bislang überschaubaren Einsatzzeiten setzen: "Zwei bis drei junge Spieler werden morgen beginnen. Auch Spieler, die bisher wenig gespielt haben, will ich einsetzen." Die Chancen stehen daher nicht unbedingt schlecht, dass beispielsweise Davie Selke, Ondrej Duda und der erst 18 Jahre alte Arne Meier in die Startelf rücken. Auch könnte Alexander Esswein eine Alternative für die Anfangsformation der Hauptstädter sein.

Auf die Unterstützung der Hertha-Fans kann Dardai beim Unterfangen "Weiterkommen" nur bedingt setzen. Für das Spiel gegen Luhansk werden lediglich 20.000 Zuschauer erwartet. Bereits beim ersten Heimspiel gegen Bilbao kamen nur 28.832 Fans.

Wird Hertha BSC gegen Sorja Luhansk im TV oder Livestream gezeigt?

Sport 1 überträgt zeitgleich mit dem Spiel der Hertha den Auftritt des 1. FC Köln gegen BATE Borisov. Daher wird es für Hertha BSC gegen Luhansk keine Übertragung im Free-TV geben. Allerdings zeigt der Bezahlsender Sky das Spiel live und in voller Länge auch via Sky Go.

Gibt es einen Liveticker zu Hertha BSC gegen Luhansk?

SPOX bietet zu jedem Spiel der Europa-League-Gruppenphase einen eigenen Liveticker an. Zum Liveticker der Partie Hertha BSC gegen Luhansk geht es hier entlang.

Hertha gegen Luhansk im Vergleich

  • Hertha BSC verbuchte am vergangenen Bundesliga-Spieltag endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis. Durch Tore von Niklas Stark und Karim Rekik gewannen die Herthaner gegen den HSV und fuhren damit den ersten Dreier nach sieben Pflichtspielen in Folge ohne Sieg ein.
  • Im Hinspiel zeigte die Hertha zwar gute Ansätze, konnte allerdings kämpferisch nur selten mit den Ukrainern mithalten. Die Konsequenz: eine 1:2-Niederlage beim aktuellen Tabellensiebten der ukrainischen Premier Liga.
  • Luhansk sorgte in der ukrainischen ersten Liga besonders in den Spielen gegen die großen Klubs für Spektakel. Gegen Dynamo Kiev gab es ein 4:4 und im Pokal gegen Shakhtar Donetsk musste sich Luhansk in der Verlängerung mit 3:4 geschlagen geben. Das Hinspiel sollte der Hertha jedoch Warnung genug sein.

Europa League, Gruppe J: Die Tabelle

In einer Gruppe mit dem FK Östersund, Sorija Luhansk, Athletic Bilbao und Hertha BSC straucheln ausgerechnet die vermeintlichen Favoriten. Sowohl Bilbao als auch die Hertha sind noch sieglos in der Europa League. Dagegen hat der souveräne Spitzenreiter aus Östersund noch kein einziges Spiel verloren.

Eine Niederlage der Hertha im heimischen Olympiastadion gegen Luhansk wäre gleichbedeutend mit dem Vorrunden-Aus des Hauptstadtklubs. Im Parallelspiel kann Atheltic Bilbao den Abstand auf die Tabellenspitze verkürzen.

PlatzMannschaftSpieleSiegeUnentschiedenNiederlagenTorePunkte
 1 Östersunds FK 3 2 1 05:27
 2 Sorja Luhansk 3 2 0 13:36
 3 Athletic Bilbao 3 0 2 12:32
 4 Hertha BSC 3 0 1 21:31

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung