Hertha ohne Leckie gegen Lugansk

SID
Mittwoch, 18.10.2017 | 10:40 Uhr
Hertha BSC verzichtet in der Europa League gegen Lugansk auf Mathew Leckie
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Live
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Hertha BSC schont Stürmer Mathew Leckie beim Europa-League-Duell bei Sorja Lugansk. Der 26-jährige Australier steht nicht im 18-köpfigen Aufgebot von Trainer Pal Dardai für die Partie am Donnerstag (19 Uhr im LIVETICKER) in der Ukraine.

Leckie war in der Vorwoche mit der australischen Nationalmannschaft unterwegs gewesen, danach stand er bei der 0:2-Niederlage gegen Schalke 04 45 Minuten lang auf dem Feld.

Neben Leckie, dem mit vier Toren treffsichersten Bundesliga-Schützen der Berliner, fehlen auch die verletzten Thomas Kraft, Sebastian Langkamp und Vladimir Darida im Kader. Kapitän Vedad Ibisevic, zuletzt von einer Sprunggelenksverletzung geplagt und in der Liga rotgesperrt, steht Dardai jedoch zur Verfügung.

Für Torwart Kraft rückte erstmals Jonathan Klinsmann (20), Sohn des früheren Bundestrainers Jürgen Klinsmann, für ein Pflichtspiel in den Kader der Profimannschaft. Das Tor soll dennoch Bundesliga-Stammkeeper Rune Jarstein hüten, in den ersten beiden Europa-League-Partien hatte Kraft gespielt.

Die Begegnung findet wegen des andauernden Konfliktes in der Ostukraine im rund 1400 Kilometer entfernten Lwiw statt.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung