Manchester United: Jose Mourinho kritisiert die Regularien

Mourinho: Ajax verdient Finale nicht

Von SPOX
Samstag, 20.05.2017 | 14:58 Uhr
Jose Mourinho kritisiert die Regularien
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Jose Mourinho trifft im Finale der Europa League mit Manchester United auf Ajax Amsterdam und schickt eine erste Spitze in Richtung des Gegners. Geht es nach dem Teammanager der Red Devils, stehen die Niederländer nämlich zu Unrecht im Endspiel.

"Ich denke, eine Mannschaft sollte innerhalb einer Saison nicht in zwei europäischen Wettbewerben spielen. Sie sollten rausfliegen. Sie sollten nicht die Möglichkeit bekommen, in der Europa League weiterzuspielen. Die Europa League ist für Mannschaften, die sich für die Europa League qualifiziert haben, so wie wir", sagte Mourinho auf einer Pressekonferenz.

Ajax Amsterdam hatte sich über den Umweg Champions-League-Gruppenphase für die Europa League qualifiziert. Mourinho sollte diese Regel eigentlich kennen, findet sie aber trotzdem ungerecht: "Wir sind in der vergangenen Saison Fünfter geworden, wir haben uns für die Europa League qualifiziert. Wir haben die Europa League von Anfang an gespielt, und wir mussten uns durchkämpfen, um dahin zu kommen, wo wir jetzt sind."

Lob für den Gegner

Der Portugiese fand aber auch lobende Worte für die Leistung der Niederländer. Dass die vergleichsweise junge Ajax-Mannschaft bis ins Finale der Europa League vorgedrungen ist, kommt für The Special One wenig überraschend: "Nein, ich bin überhaupt nicht überrascht. Warum sind Sie überrascht, das verstehe ich wirklich nicht. Ich denke nicht, dass das Alter der Spieler entscheidend ist, sondern die Qualität."

Vor allem die fast schon traditionell gute Nachwuchsarbeit bei Ajax beeindruckt Mou: "Wenn man über Investitionen und Ausgaben spricht, schaut man auf die größten Klubs der Welt. Ich denke aber, dass auch Ajax die richtigen Investitionen macht, zum richtigen Zeitpunkt. Ich glaube nicht, dass diese außerordentlich guten, jungen Spieler zufällig bei Ajax spielen. Das Scouting System muss sehr gut sein, das Ausbildungs-Programm muss sehr gut sein. Die kleinen Investitionen in junge Spieler können so später zu großen Investitionen werden. Sie machen eine großartige Arbeit, das steht fest - also verstehe ich nicht, warum das eine Überraschung sein soll."

Alle News zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung