Fussball

Uchida mit Comeback in Salzburg?

Von Ben Barthmann
Atsuto Uchida absolvierte im März 2015 sein letztes Spiel in der Bundesliga

Für den FC Schalke 04 geht es in der Europa League um nicht mehr viel. Am letzten Spieltag der Gruppenphase könnte Atsuto Uchida zu seinen ersten Minuten seit langer Zeit kommen.

Ganze acht Punkte trennen den FC Schalke 04 in der Gruppe I der diesjährigen Europa League vom ersten Verfolger Krasnodar. Im letzten Duell der Gruppenphase könnte nun Atsuto Uchida seine langersehntes Comeback feiern. Bei RB Salzburg winkt das Comeback auf den Rasen.

Seit rund 21 Monaten fehlt der Japaner mit Kniebeschwerden, S04 meldete ihn vor Beginn der Saison dennoch spielfähig bei der UEFA an. "Ich habe ihn im Sommer ja nicht umsonst auf die Liste gesetzt", freut sich Sportdirektor Axel Schuster nun. Für ihn ist klar, dass Uchida wieder auf das Grün muss: "Was ihm fehlt, ist die Spielpraxis."

Atsuto Uchida im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung