Ilicic: "Wurden die Tore verkleinert?"

Von Ben Barthmann
Freitag, 04.11.2016 | 08:36 Uhr
Josip Ilcic hat einen Verdacht, was sein Aluminium-Pech angeht
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Sein Team siegt 3:0 in der Europa League gegen Slovan Liberec, als Stürmer ist Josip Ilicic dennoch unzufrieden. Der Fluch des Aluminiums ist für den Stürmer vom AC Florenz ungebrochen, er hat einen Verdacht warum.

Beim 3:0-Sieg des AC Florenz über Slovan Liberec findet man Josip Ilicic einmal im Spielbericht. Dem Stürmer gelang abermals kein zweites Tor, dafür traf er erneut die Latte. Einen möglichen Grund hatte er nach dem Spiel scherzend zu bieten.

"Ich treffe ständig die Latte in dieser Saison. Vielleicht haben sie die Tore verkleinert?", fragte er bei Sky Sport Italia. So richtig freuen wollte er sich nicht: "Das Wichtigste ist, dass wir gewonnen haben. Auch wenn wir etwas müde sind."

Josip Ilicic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung