Krawalle zwischen Hooligans von Austria Wien und AS Rom

Wien: Verletzte bei heftigen Fan-Krawallen

SID
Freitag, 04.11.2016 | 12:44 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Bei schweren Fan-Ausschreitungen am Rande der Europa League Partie zwischen Austria Wien und dem AS Rom (4:2) sind am Donnerstagabend mehrere Personen verletzt worden.

Hooligans aus beiden Anhängerschaften hatten sich vor Anpfiff der Partie im Außenbereich des Wiener Ernst-Happel-Stadions minutenlang eine gewalttätige Auseinandersetzung geliefert.

Ein Polizist musste ins Krankenhaus eingeliefert werden, ein italienischer Anhänger wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt vorübergehend festgenommen.

Nach Angaben der Polizei hatten römische Schlachtenbummler Feuerwerkskörper in die umstehende Menge geworfen. Die eingreifenden Sicherheitsbeamten setzten Schlagstöcke und Pfefferspray ein.

Alle News zur Europa League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung