Fussball

Weniger Fans: Feyenoord enttäuscht

Von SPOX
Feyenoord muss in Manchester auf einige Fans verzichten

Feyenoord hat enttäuscht auf die Entscheidung von Manchester United reagiert, das Kontingent für Auswärtsfans vor dem Duell beider Teams in der Europa League zu reduzieren. Die Niederländer hatten stattdessen auf Extra-Tickets gehofft.

"Feyenoord ist enttäuscht über das Resultat unseres Meetings. Mehrere Tausend Fans haben ihre Reise bereits gebucht. Feyenoord hat alles versucht, um Manchester United zu überzeugen, aber der englische Klub bestand auf maximal 3100 Auswärtsfans", heißt es in einem offiziellen Statement auf Feyenoords Homepage.

Die Regularien der UEFA sehen eigentlich vor, dass fünf Prozent der zur Verfügung stehenden Karten an die Auswärtsmannschaft gehen. In diesem Fall würden den Niederländern für das Duell im Old Trafford 3800 Tickets zustehen.

Allerdings hatten die Red Devils im Vorfeld ihre Sicherheitsbedenken zum Ausdruck gebracht und fordern alle Fans ohne Ticket zudem dazu auf, nicht nach England zu reisen.

Alle Infos zu Feyenoord Rotterdam

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung