Mou nimmt kritisierten Rooney in Schutz

Von SPOX
Mittwoch, 28.09.2016 | 18:12 Uhr
Mourinho nimmt kritisierten Rooney in Schutz
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Nach einer Reihe von uninspirierten Auftritten steht Wayne Rooney in der Schusslinie der englischen Presse. Um weitere Kritik zu vermeiden, könnte Trainer Jose Mourinho daher im Europa-League-Spiel gegen Sorja Luhansk (21.05 Uhr im LIVETICKER) auf seinen Schützling verzichten.

"Rooney steht im Kader. Ich habe aber noch nicht entschieden, ob ich mit ihm starten werde", sagte Mourinho bei der Pressekonferenz am Mittwoch. "Er hat gestern nicht trainiert, heute erstmals wieder etwas mit den anderen Spielern gemacht", so der Portugiese weiter.

Zuletzt war Mourinho von einem Einsatz des 30-Jährigen ausgegangen. Diesen Gedanken könnte er jedoch verwerfen, um weitere negative Berichterstattung zu vermeiden: "Ich bin mir nicht sicher, ob ich das tun werde. In dieser Situation kann er sich keine schlechte Leistung erlauben."

Bereits beim Premier-League-Duell mit Leicester City am Samstag hatte Rooney nur auf der Bank gesessen. "Ich bin hier, um ihn zu beschützen. Ich will nur das Beste für ihn. Wenn er nicht vollkommen bereit dafür ist, werde ich das mit den Ärzten besprechen", führte Mourinho weiter aus.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung