Klopp relativiert Aussagen zum EL-Finale

Klopp widerruft Masseneinladung

SID
Montag, 09.05.2016 | 11:03 Uhr
Jürgen Klopp zog mit Liverpool nach einem überzeugenden 3:0-Sieg ins Finale ein
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool hat seine Einladung an die Fans des englischen Traditionsvereins widerrufen, "mit 50.000, 60.000, vielleicht 100.000 Leuten" zum Finale der Europa League gegen den FC Sevilla am 18. Mai in Basel zu kommen.

"Das letzte Mal, als ich über Basel sprach, tat ich das wie ein Fan und habe alle Liverpool-Fans nach Basel eingeladen. Das war nicht sehr schlau", sagte Klopp.

Direkt nach dem 3:0 (1:0) im Halbfinal-Rückspiel gegen den FC Villarreal hatte der deutsche Trainer im Überschwang der Gefühle versucht, den gesamten Anhang für das Endspiel in der Schweiz zu mobilisieren. "Wir fahren da mit 50.000, 60.000, vielleicht 100.000 Leuten hin. Es ist schön dort, nahe an meiner Heimat", kündigte er an. Für diese spontane Einladung gab es im Hinblick auf die Sicherheitslage in der Stadt Kritik.

Nun warnt Klopp Fans davor, ohne Ticket für die Partie nach Basel zu reisen. "Basel ist eine schöne Stadt, aber nicht bereit für uns", sagte der 48-Jährige. Man werde im Anschluss an das Finale eine Party feiern.

Alles zum FC Liverpool

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung